Donnerstag, 27. September 2018

Mysteriöse Post

~Werbung~


Guten Morgen zusammen, 

als ich gestern nach Hause gekommen bin, habe ich diesen Brief von Finnigan vorgefunden. Erst einmal muss ich sagen,

Sonntag, 26. August 2018

Interview mit Petra Renée Meineke

©Petra Renée Meineke 

Heute habe ich ein Interview von einer Autorin für euch vorbereitet, deren Buch mich sofort gepackt hat und das zu meinen absoluten Jahreshighlights gehört. Die Rede ist von Petra Renée Meineke. Danke, dass du dich meinen Fragen gestellt hast, Petra.

LOA - Die weiße Mambo (Band 1) von Petra Renée Meineke

~Werbung~

©Petra Renée Meineke



SadWolf Verlag
Taschenbuch / eBook 
Seiten: 408
ISBN 10: 3946446728
ISBN 13: 978-3946446729
Preis: 14,99 €/ 5.49 €
Erschienen am 07. März 2018 
gelesen als Taschenbuch 


Zusammenfassung:


1791:
Der junge Mokabi wird aus seiner Heimat in Afrika nach Haiti verschleppt und muss fortan sein Leben als Sklave fristen. Da er sich nicht dumm anstellt, findet er schnell bei seiner Herrin einen Posten im Haus und muss nicht, wie die Meisten der Sklaven, auf dem Feld arbeiten.

Samstag, 25. August 2018

Buchvorstellung LOA - Die weiße Mambo (Band 1) von Petra Renée Meineke

~Werbung~



SadWolf Verlag
Taschenbuch / eBook 
Seiten: 408
ISBN 10: 3946446728
ISBN 13: 978-3946446729
Preis: 14,99 €/ 5.49 €
Erschienen am 07. März 2018 



Klappentext:


Zwei Menschen, zwei Geschichten, durch Jahrhunderte und Kontinente getrennt, doch auf geheimnisvolle Weise miteinander verbunden …

Sonntag, 1. Juli 2018

Herzklopfenfinale: Fanmeile ins Glück von Karina Reiß



Taschenbuch/ eBook
Seiten: 172
ISBN-10: 1983079197
ISBN-13: 978-1983079791
Preis: 6,99 €/ 0,99 €
Erschienen am 04. Juni 2018
gelesen als eBook


Teil 1: Tanja Neise - Elfmeter ins Herz
Teil 2: Sina Müller - Bei Abpfiff Liebe
Teil 3: Karina Reiß - Fanmeile ins Glück


Zusammenfassung:

Florentine, auch Flo genannt, ist sehr zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat einen tollen Freund, in den sie noch immer glücklich verliebt ist und auch ihre Arbeit macht ihr sehr viel Spaß. Sie kommt gut mit ihren Kolleginnen zurecht.

Interview mit Sandra Florean


Chaoten Panda Julia war mal wieder auf Streifzug und hat euch ein Interview mitgebracht. Ich hatte eine Menge Spaß mit einer sehr lieben Autorin, die keine geringere als Sandra Florean ist. Viel Spaß beim Lesen. 



Stell dich doch bitte einmal vor.

Bisher war ich immer die Autorin mit dem ganzen Blut. Dann kam eine Seele dazu und nun allerhand Maskeraden ... Spaß beiseite: ich bin Sandra und Phantastikautorin aus Norddeutschland, verheiratet, habe zwei Kinder und arbeite eigentlich in der Verwaltung. 

Sonntag, 17. Juni 2018

Aura - Die Gabe von Clara Benedict




Thienemann-Esslinger Verlag
Gebundenes Buch/ eBook
Seiten: 368
ISBN-10: 3522202414
ISBN-13: 978-3522202411
Preis: 18,00 €/ 13,99 €
Erschienen am 12. März 2018
gelesen als gebundene Ausgabe


Zusammenfassung:


Hannah ist eine normale Jugendliche, die sich gerne mit ihren Freundinnen verabredet und auf Partys geht. Jungen hinterher zu laufen ist nicht so ganz ihr Ding, bis sie Jan trifft. Sie findet ihn auf Anhieb attraktiv und interessant und kann nicht anders, als ihn anzuhimmeln.
Leider passieren Hannah in seiner Nähe immer peinliche Dinge oder sie benimmt sich aus Versehen komisch, was sonst nicht der Fall ist. Dabei möchte sie sich vor ihm natürlich nicht blamieren, was ihr einfach nicht gelingen mag.

Das Lied des Nordwinds von Christine Kabus






Bastei Lübbe
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 624
ISBN-10: 340417643X
ISBN-13: 978-3404176434
Preis: 9,90 €/ 8,99 €
Erschienen am 29. März 2018
gelesen als Taschenbuch



~Werbung~

Zusammenfassung:


Wir schreiben das Jahr 1905. In dieser Zeit kämpft Norwegen um seine Unabhängigkeit zu Schweden. Dies ist auch eine Zeit, in der die Frauen den Männern noch untergeordnet sind und sich nur um den Haushalt und die Familie zu kümmern haben. Die Männer bestimmen über die Frauen. Politische Dinge gehen sie nichts an. Und genau in dieser Zeit treffen zwei Frauen Entscheidungen, die ihre Leben weitgehend verändern werden.

Königreich der Träume - Sequenz 2: Die gefangene Prinzessin von I. Reen Bow



Independently Published 
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 129
ISBN-10: 1980938105
ISBN-13: 978-1980938101
Preis:  5,78 €/ 0,99 €
Erschienen am 26. April 2018
gelesen als Taschenbuch



Zusammenfassung:


Jessica Blair ist nach ihrem Zusammentreffen mit dem Alptraum in Quarantäne der medizinischen Grenzwache-Notstation im Königreich der Träume. Sie ist bis auf weiteres sicher und soll sich nun erholen, denn ihre verloren gegangenen Erinnerungen sollen zurück kommen. Jessica ist ihre Genesung allerdings egal, denn Dave ist nach wie vor in Gefahr. Diese Tatsache beschert ihr immer wieder Alpträume, in denen Dave auf die grausamsten Weisen ums Leben kommt. Sie würde alles tun, um ihn zu retten, denn durch die tägliche Videokommunikation weiß sie nur zu gut, dass die Isolation sehr starke Ängste bei ihm auslösen und es ihm schlecht geht. Also beschließt sie bei der ersten sich anzeigenden Möglichkeit  Dave zu retten, doch da gibt es ein Problem. Um ihren Plan in die Tat umzusetzen, muss sie die Sicherheit der Grenzwache aufgeben und sich noch einmal der Prinzessin und ihren schlimmen, gar grausamen Träumen stellen.


Meine Meinung:


Wieder einmal hat es die Autorin geschafft, mich von Anfang an in das Buch eintauchen zu lassen und darin zu versinken und mitzudiebern.  Und wieder einmal habe ich das bekommen, was ich erwartet habe, sogar noch mehr. Der Schreibstil ist nach wie vor flüssig und man möchte das Buch nicht aus der Hand legen. Auch hier gilt: Die Art und Weise, wie sie die einzelnen Szenen beschreibt, sind sehr gut gelungen. Sie hat wahrlich ein Händchen für die wichtigen, kleinen Details und  weiß die Geschichte an den richtigen Stellen etwas auszuschmücken. 

Die Story ist wieder einmal mitreißend geschrieben und macht das Buch zu einem Lese-Erlebnis. 

Die Charaktere sind nach wie vor authentisch. Die alten lernt man teilweise etwas besser kennen, was mich durchaus gefreut hat und auch einige neue Personen sind an die Oberfläche getreten. Sie sind für mich, alte wie neue, glaubhaft und sehr real dargestellt.

Mittlerweile wirft dieses Serial immer mehr Fragen in mir auf und es ist schlimm, dass ich die Antworten erst im letzten Teil erhalten werde. Woher ich das weiß? Es ist so ein Gefühl und oftmals liege ich mit diesen Gefühlen goldrichtig. 

Ich freue mich schon auf die dritte Sequenz und bin gespannt, was mich dort erwarten wird. 


Fazit:


Eine spannende Fortsetzung, die nach der nächsten ruft! 


10/10 Katzentatzen

Samstag, 16. Juni 2018

Herzklopfenfinale: Bei Abpfiff Liebe von Sina Müller




Taschenbuch/ eBook
Seiten: 166
ISBN-10: 1982989092
ISBN-13: 978-1982989095
Preis: 6,99 €/ 0,99 €
Erschienen am 31. Mai 2018
gelesen als eBook


Teil 1: Tanja Neise - Elfmeter ins Herz
Teil 2: Sina Müller - Bei Abpfiff Liebe
Teil 3: Karina Reiß - Fanmeile ins Glück


Zusammenfassung:


Hellen ist eine hübsche junge Studentin, deren Herz für Fußball brennt. Deswegen freut sie sich auch auf die Spiele der Nationalmannschaft und hofft, dass die Jungs den Titel holen werden. Eine Kleinigkeit trübt jedoch die Freude auf die Spiele: Kilian.

Herzklopfenfinale: Elfmeter ins Herz von Tanja Neise



Taschenbuch/ eBook
Seiten: 170
ISBN-10: 1980952809
ISBN-13: 978-1980952800
Preis: 6,99 €/ 0,99 €
Erschienen am 02. Juni 2018
gelesen als eBook



Teil 1: Tanja Neise - Elfmeter ins Herz
Teil 2: Sina Müller - Bei Abpfiff Liebe
Teil 3: Karina Reiß - Fanmeile ins Glück


Zusammenfassung:


Nachdem Antonia, kurz Toni, ihre Ausbildung verloren hat und auf den Beginn ihrer neuen Ausbildung wartet, jobbt sie nebenher in einer sehr angesagten Kneipe in Berlin, um ihre Miete bezahlen zu können. Sie möchte auf gar keinen Fall ihren Eltern in irgendeiner Weise zur Last fallen, da diese eh nicht viel besitzen.
Da momentan die Fußball WM stattfindet, stehen Toni anstrengende Schichten bevor, denn sie kann mit diesem Sport überhaupt nichts anfangen.

Freitag, 1. Juni 2018

Aegeria - Seelentod von Katelyn Erikson






GedankenReich Verlag
Taschenbuch/ eBook
Seiten: ca. 430
ISBN-10: noch nicht bekannt
ISBN-13: noch nicht bekannt 
Preis:? / ? 
Erscheint am? 
gelesen als Selfpublisher Ausgabe



WARNUNG:
Dies ist Band zwei der Dilogie und wer Band eins noch nicht gelesen hat, sollte diese Rezension aufgrund von Spoilern NICHT lesen. 

Zusammenfassung:


Elenya erwacht aus ihrer Ohnmacht und ist verwirrt. Alles fühlt sich fremd und anders an. Ihr Körper schmerzt und ist verwundet.  Wo ist sie und wie ist sie hierher

Freitag, 4. Mai 2018

Dark Spells - Spruch I: Die Königin der Stadt von Nina Hirschlehner




Self-published 
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 136
ISBN-10: 1980770360
ISBN-13: 978-1980770367
Preis: 6,41 €/ 0,99 €
Erschienen am 10. April 2018 / 
30. April 2018
gelesen als eBook 



Zusammenfassung:


Dhana ist die mächtigste Hexe Londons und keine andere Hexe traut sich, ihr die Stirn zu bieten. Als sie eines Tages das Dorf einen ganzen Hexenzirkels zerstört und alle Bewohner tötet , weil sie rebelliert haben, muss sie feststellen, dass ein kleines Mädchen nicht durch ihren Zauber getötet worden ist. Auch einen weiteren Versuch überlebt das Mädchen und das macht es für Dhana interessant. Sie möchte das Kind auf ihrer Seite haben, aber es verneint und flieht, hat die Hexe doch gerade seine Familie umgebracht. Dhana schickt einen Verbündeten hinterher, um ihr den Garaus zu machen. Zoey, das Mädchen, schafft es jedoch durch unerwartete Hilfe zu Savannah, einer weiteren Hexe, zu gelangen und bittet sie um Zuflucht und Hilfe. Erst ist die Hexe nicht so begeistert, sieht aber schnell ein, dass sie das Mädchen nicht sich selbst überlassen kann und stimmt zu, Zoey bei sich aufzunehmen und sie in der Hexenkunst zu unterrichten. Savannah weiß  dass sie dadurch den Zorn von Dhana auf sich ziehen wird und belegt Zoey und sich mit einem Schutzzauber, um nicht gefunden zu werden. Aber reicht das wirklich, um der mächtigsten Hexe Londons zu entkommen?

Mittwoch, 25. April 2018

Interview mit Christine Kabus (Blogtour & Gewinnspiel zu "Das Lied des Nordwinds")



~Werbung~


Heute darf ich euch im Rahmen der Blogtour herzlich willkommen heißen. Bevor ich beginne, möchte ich euch noch kurz ein paar Informationen an die Hand geben. 

Diese Blogtour wird von der Netzwerk Agentur Bookmark organisiert und hier findet ihr den Agenturahrplan. Die einzelnen Stationen sind hier zu finden:



23.04. Das Lied des Nordwinds


24.04. Starke Frauen

25.04. Interview mit Christine Kabus 

26.04. Der Zauber Norwegens

27.04. Damals & Heute

Bewerbung bis einschließlich 29.04.2018 möglich

3o.04. Gewinnerbekanntgabe


Freitag, 20. April 2018

Buchvorstellung "Elfenlicht - Exodus" von Judith Laverna



~Werbung~


Papierverzierer Verlag
eBook (Termin für das Taschenbuch steht noch nicht fest) 
Seiten: ca. 600
AISN: B07CHHPVSM
Preis: 3,49 € (Vorbestellpreis) 
Erscheint am 10. Mai 2018 



Klappentext:



Nach ihrem Abenteuer kehrt die Kriegerin Ayleen in den Elfenwald zurück. Doch die Welt, die sie ihre Heimat nennt, hat sich verändert. Eine der dunkelsten Stunden ihres Lebens hat begonnen, denn sie steht vor der Wahl, als Gefangene zu leben oder zur Geliebten eines Adligen zu werden. Sie entscheidet sich für die zweifelhafte Freiheit an der Seite des Adligen, an der sie nicht so einfach für ihr Volk eintreten kann oder will, eine folgenschwere Ausgangssituation, da sie in der finalen Schlacht der Menschenarmee dem verbannten Halbelfen und König John gegenübertreten muss.

Vom Vater verraten, von der Königin verurteilt und hingerichtet – zum Tode verdammt lässt man sie zurück, doch auf einmal tritt der legendäre John vor ihren sterbenden Körper. Sie schließt einen Pakt mit ihm, für den sie sich verpflichtet, in seinen Diensten zu stehen und all seinen Befehlen Folge zu leisten, während er ihr im Gegenzug Rache verspricht. So verlässt sie die Gesellschaft der Elfen und taucht fernab der Heimat in eine Welt mit anderen Antworten und neuen Geheimnissen.

Schließlich erwacht in Ayleen eine immer stärker werdende Faszination für den geheimnisvollen Halbelfen, der über eine verborgene Kraft und Anziehung verfügt. Ein lautes Flüstern in ihrem Inneren zieht sie tiefer in den ungeheuren magischen Sog von Johns Worten. Doch wie sehr sie ihm wirklich verfallen ist und in welcher Gefahr sie sich damit befindet, bemerkt sie erst, als es zu spät ist... 

Die ersten Sätze:


~habe ich noch nicht~


Mein erster Eindruck:


Dieses Cover steht in einem starken Gegensatz zu dem vom. Ersten Band. Während das erste noch mystisch und dunkel, aber trotzdem verträumt wirkt, ist dieses Cover auf den ersten Blick als kämpferisch auszumachen. Alleine das Motiv spricht Bände: die in Kampfrüstung und mit gezogenem Schwert stehende Elfe, die sich auf einem Schlachtfeld befindet, Trümmer, Feuer, Rauch und eine Burg, sowie Ritter im Hintergrund. Dies lässt erahnen, wie es weitergeht.

Ich glaube, dass auch dieses Buch sehr spannend und abwechslungsreich sein wird. Ich muss schon jetzt an Ayleen denken und an die Situation, in der sie nun steckt. Ich hoffe, sie kommt da irgendwie wieder heraus, ohne großen Schaden erleiden zu müssen.

Dieses Buch ist der zweite Teil einer Trilogie. Ich bin mir sicher,  es bleibt großartig und besonders.

Ich freue mich auch auf dieses Buch riesig. 

Donnerstag, 19. April 2018

Buchvorstellung "Elfenlicht - Märtyrerkunst" von Judith Laverna



~Werbung~


Papierverzierer Verlag
eBook (Termin für das Taschenbuch steht noch nicht fest) 
Seiten: ca. 600
AISN: B07CGMKSZR
Preis: 2,99 €
Erscheint am 01. Mai 2018 



Klappentext:


Die junge Kriegerin Ayleen wächst als einzige Tochter einer Adelsfamilie der Elfen weit im Norden auf. Sie überlässt das Regieren lieber anderen, da sie sowohl von ihrer Impulsivität als auch von ihren besonderen Fähigkeiten zum Handeln getrieben wird.
Während ihr Volk und seine Kultur verfallen und dabei mächtigen Feinden gegenüberstehen, muss die Elfenkriegerin ihre eigene Herkunft ergründen. In dem schicksalshaften Dilemma, Intriganten und auch dem eigenen Vater gegenübertreten zu müssen, entdeckt die sonstige Einzelkämpferin, dass es ein viel höheres Gefühl gibt, das sie bis dahin nicht gekannt hat: Liebe.
Im Glauben, für das Schicksal ihrer Welt verantwortlich zu sein, stürzt sie sich in ein Abenteuer, dessen Ziel die verzweifelte Suche nach einem Sinn dahinter ist. Erst als ein vor Ewigkeiten verbannter Verräter und König wieder auf den Plan tritt, wird klar, dass die Gefahr, in der ihr Volk und sie sich befinden, weitaus größer und gefährlicher ist, als sie alle angenommen haben. In einer Reise durch epische Welten beginnt für Ayleen ein Wettlauf gegen die Zeit in ein Abenteuer, bei dem sie nicht nur für sich selbst kämpfen muss, sondern auch für die, die sie liebt, und ihr gesamtes Volk.


Die ersten Sätze:


Weißt du noch damals, als ich unter diesen Tannen stand, und du mich hieltest und versprachst, ich sei dir das Wichtigste, und meine Augen vor Freude leuchteten und du ganz tief hineinsahst? Von diesem Moment an wusstest du, welches Erbe ich in mir trug, und du begannst, alles genau zu planen, nur um zu verhindern, dass ich mich eines Tages entfalten würde.


Mein erster Eindruck:


Ich habe mich sofort in dieses tolle Cover verliebt. Zum Einen liegt es daran, dass ich die Farben sehr gerne mag. Es ist so schön düster und hat irgendwie etwas Mystisches. Auch das Motiv finde ich klasse. Die Elfin sitzt in der Natur, an einem Wassertümpel um genau zu sein. Ihr Amulett und die Lichtkugel bilden einen schönen Kontrast zum Rest.

Ich glaube, dass dieses Buch sehr spannend wird und dass ich in viele Welten reisen werde, während ich es lese. Außerdem finde ich interessant, dass einzelne Passagen im Buch auf Elfisch sind, aber keine Angst! Dank des Glossars sind diese leicht zu übersetzten. Und genau dies ist es, was dieses Buch für mich anders macht. Es wird garantiert ein Leseerlebnis der ganz besonderen Art.

Dieses Buch ist übrigens der erste Teil einer Trilogie. Ich bin mir sicher, uns erwartet etwas Großartiges.

Ich freue mich riesig auf dieses Buch! 

Montag, 16. April 2018

Coming Home -Alles oder Nichts von Evy Winter




Eisermann Verlag
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 350
ISBN-10: 3961730776
ISBN-13: 978-3961730773
Preis: 12,90 €/ 3,99 €
Erschienen am 26. Februar 2018/ 05. Februar 2018
gelesen als eBook


Zusammenfassung:


Lynn ist eine junge Karrierefrau, wie sie im Buche steht. Sie ist fleißig, zielstrebig und sie weiß ganz genau, was sie will und wo sie hin möchte, dennoch ist sie liebenswert und charmant. Zusätzlich ist sie mit einem guten Aussehen gesegnet, das ihr im Berufsleben nicht schadet. Lynn, eigentlich Marilyn, arbeitet als Immobilienmaklerin im Büro ihres Vaters und möchte seine Partnerin werden, was wohl auch bald der Fall sein wird, da sie sehr gute Vertragsabschlüsse erzielt.
Privat führt sie für ihre Verhältnisse ein recht bescheidenes Leben, auch wenn sie viel Geld und eine teure Wohnung hat. Dennoch verzichtet sie liebend gerne auf den Chauffeur ihres Vaters und auf ein eigenes Auto.

Als sie eines Tages von einem Jungen auf der Straße angerempelt wird und sie ihren Kaffee über sich schüttet, lernt sie den Teen und seinen erwachsenen Begleiter kennen. Tyler, so heißt der junge Mann, ist obdachlos und Aiden, seine Begleitung, scheint sich um den Jungen zu kümmern.
Bisher hatte Lynn sich nie Gedanken darum gemacht, dass es anderen Menschen nicht so gut geht, wie ihrer Familie, sie hat es zu ignorieren gelernt, doch Tyler schafft es, tief in ihrem Herzen etwas zu berühren,  sodass zwischen den beiden sehr schnell eine gute Freundschaft entsteht, obwohl Aiden dagegen ist. Lynn versteht seine Abneigung ihr gegenüber nicht, lässt sich jedoch nicht einschüchtern in Bezug auf ihre Freundschaft zu Tyler. Außerdem bringt Aiden ihr Herz dazu, schneller zu schlagen, viel schneller. Das macht seine offensichtliche Abneigung noch schlimmer für Lynn.

Wird sie ihn zur Rede stellen und herausfinden, warum er so abweisend ist, oder wird Lynn Aiden einfach ignorieren, auch wenn es ihr schwer fallen wird?



Meine Meinung:


Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar vom Eisermann Verlag erhalten und bin glücklich und dankbar, dass ich diese wundervolle Geschichte lesen durfte.

Das Cover ziert eine karge, trockene Landschaft in Sepiatönen und eine Frau, dessen rotes Kleid stark hervorsticht. Wenn man genauer hinsieht, erkennt man zudem die Silhouette einer Großstadt. Auch wenn das Cover eher schlicht gehalten ist, gefällt es mir sehr gut und es passt perfekt zum Inhalt des Buches.

Dies ist das erste Buch von Evy Winter, das ich gelesen habe und bin positiv überrascht von der Idee, die hinter diesem Buch steckt, sowie von den Worten zwischen den Zeilen, die ich für mich vernommen habe.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach wunderbar. Er ist flüssig und sie schafft es immer wieder, dass man die Zeilen nicht liest, sondern fühlt. Dies ist, so finde ich, eine besondere Gabe ihrerseits. Ich freue mich jetzt schon auf weitere Bücher aus ihrer Feder. 

Die Charaktere haben mich von Anfang an begeistert. Sie stehen mitten im Leben und es könnte sie auch genau so im tatsächlichen Leben geben, in unserer Nachbarschaft. Ich hatte während des Lesens das Gefühl, ich könnte mich mit Lynn anfreunden. Es sind Charaktere zum Anfassen, wenn ihr versteht, was ich meine, so real und authentisch. Dies hat auch bewirkt, dass ich mit den einzelnen Protagonisten mitfühlen  mich sehr gut in sie und ihre jeweilige Situation einfinden konnte.

Die einzelnen Charaktere sind sehr unterschiedlich und zusammen ergeben sie einen bunten Blumenstrauß, für jeden ist einer dabei, den man mag oder nicht. Ja, selbst die mir unsympathischen Charaktere sind toll dargestellt, es gibt schließlich auch im wahren Leben Menschen, mit denen man nicht so gut kann.
Besonders gut haben mir Lynn, Tyler und Aiden gefallen. Die drei verbindet eine außergewöhnliche Freundschaft und auch das eine oder andere Problem, dem sie sich alle stellen müssen. 

Die Geschichte ist toll ausgeklügelt. Ich habe tatsächlich noch nie etwas auch nur ansatzweise Ähnliches gelesen. Ich war sofort in dem Buch, das hat mir sehr gut gefallen, genauso wie der Hintergrund mit den Obdachlosen. Ich denke, dass Menschen oftmals Berührungsängste haben und dieser Aspekt ist wunderbar dargestellt. Auch, wie manche Menschen auf Obdachlose reagieren, bzw. auf Menschen aus anderen Schichten. Dies wird alles sehr glaubwürdig rüber gebracht und verdient meinen vollsten Respekt.

Die Story hat mir sehr gut gefallen, obwohl sie mich fertig gemacht hat. Ich würde mit voller Wucht gegen eine Wand gescheitert, so dass ich in tausend kleine Teile zersplittert bin und würde hinterher wieder Stück für Stück zusammen gesetzt, nur, um wieder zerstört zu werden. Ich glaube sogar, mein Herz ist ein oder zwei Mal stehen geblieben. Und was soll ich sagen? Die Sintflut war nichts gegen meine Tränen  die ab und an mal flossen.

Dieses Buch hat mich in vielerlei Hinsicht berührt und ich habe schon lange nicht mehr solche Gefühlsregungen während des Lesens empfunden.



Fazit:


Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen und ist ein mein Geheimtipp für alle, die auf eine außergewöhnliche Liebesgeschichte stehen, nicht nur mit all ihren Höhen und Tiefen, sondern auch mit einem sonst gerne verschwiegen Thema als Hintergrund.



10/10 Katzentatzen

Buchvorstellung "Deadmoon" von Sandra Florean





Self published
eBook
Seiten: 205
AISN: B078WSJ5JY
Preis: 2,99 €
Erschienen am 31. März 2018 



Klappentext:


So hatte sich die introvertierte Melissa ihren Junggesellinenabschied nicht vorgestellt! Sie erwacht in einem fremden Zimmer und kann sich weder an die vergangenen Stunden erinnern, noch erklären, warum sie plötzlich Fangzähne hat und nach menschlichem Blut giert.

Verzweifelt macht sie sich auf die Suche nach dem Verantwortlichen und stößt auf Intrigen und finstere Machenschaften, in die sogar ihr Vater, der Bürgermeister, verwickelt ist. Ehe sich Melissa versieht, wird sie zur Gejagten.
In dem charismatischen Vampir Vittorio findet sie schließlich einen Verbündeten, doch auch er hütet ein brisantes Geheimnis...


Die ersten Sätze:


Sonntag - Kurz vor Sonnenuntergang

Der kahlköpfige Constable verschränkte die Arme über dem ausladenden Bauch und sah mich mit hochgezogener Braue an. Er wirkte wie ein Mann, der bereits alles gesehen hatte und den nichts mehr überraschen konnte. Der jüngere Kollege stand mit grimmigem Gesicht in der Tür und füllte den Rahmen fast vollständig aus.
Er hatte die Beine gespreizt und hielt die Hände neben dem Gürtel, in dem Schlagstock und Dienstwaffe steckten. Wie ein Cowboy, der sich zum Duell aufgestellt hatte. Sein Blick war abweisend, beinahe feindselig, wofür es meiner Meinung nach keinen Grund gab.


Mein erster Eindruck:


Das Cover von diesem Buch ist eher schlicht gehalten. Wir sehen einen kleinen Ausschnitt einer Frau, den Kopf ab den Lippen und ihren Hals. Überwiegend ist das Cover Schwarz - Weiß gehalten, dazu kommen rote Lippen und der rote Titel. Gesäumt ist das ganze von Blumenranken. Mir gefällt es sehr gut, denn es lässt mein Gothic-Herz höher schlagen und ich finde, es passt sehr gut zu einem Vampirroman. Es erinnert mich auch ein bisschen an die englische Twilight - Ausgabe von der Art her.

Mein Gefühl sagt mir, dass dies ein spannendes Buch wird, in dem wir gemeinsam mit der Protagonistin immer mehr dunkle Geheimnisse lüften, auch welche, die besser verdeckt geblieben wären. So etwas mag ich immer sehr gerne. Ich möchte auf jeden Fall wissen, warum sie verwandelt wurde. Es hat bestimmt etwas mit ihrem Vater zu tun. Vielleicht hat er sogar den Auftrag gegeben?
Jedenfalls denke ich, dass dies nicht nur ein einfacher Vampirroman ist, sondern auch ein kleiner Thriller.

Ich bin gespannt!

#Deadmoon #SandraFlorean #DeadmoonSchnitzeljagd

Donnerstag, 29. März 2018

Buchvorstellung "Tom & Malou - Liebe Backstage (Band 2)" von Sina Müller





Amrûn Verlag
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 270
ISBN-10: 3958693431
ISBN-13: 978-3-95869-341-2
Preis: 12,90 €/ 4,99 €
eBook: erscheint am 29. März 2018
TB: erscheint etwa zwei Wochen nach dem eBook



Klappentext:


"Die Liste, die gegen Tam sprach, war lang. Doch all diese plausiblen und vernünftigen Argumente kamen nicht gegen mein Gefühl an. "

Toms unbedachte Aktion bringt nicht nur Amblish in Gefahr, sondern auch Malou dazu, sich fortan nur noch auf ihren Job zu konzentrieren. Die angespannte Stimmung ist für alle auf Tour belastend, sollte sie doch nicht nur den Durchbruch für die Band bedeuten, sondern auch Malous Berufsstart erleichtern. Tom hat nur eine Möglichkeit. Aber ist er bereit, alles auf eine Karte zu setzen? 


Die ersten Sätze:


24. Juli - Minneapolis, Minnesota

Tom
Zum Glück arbeitete mein Verstand, als die Wirkung des Dopes eingesetzt hatte, auf Hochtouren. So waren Mel Double-D und ich, nachdem wir noch einen Abstecher in einem anderen Club gemacht und abgefeiert hatten, in diesem Hotel gelandet. Schon früh hatte ich gelernt, dass ich lieber nicht zu fremden Frauen mir nach Hause ging. 


Mein erster Eindruck:


Das Cover sieht dem des ersten Bandes sehr ähnlich  dennoch unterscheidet es sich nicht nur in der Farbe, sondern auch bei dem Musiker. Wir sehen wieder einen Crew-Pass, eine junge Frau und im Hintergrund einen Musiker mit einem Saiteninstrument. Auch finden wir wieder das Tattoo.
Ich liebe die beiden Cover und finde sehr gut, dass man die Zusammengehörigkeit sofort und ohne Probleme erkennt, ohne dabei Gefahr zu laufen, sie zu verwechseln.

Der Klappentext hört sich wieder mal toll an. Tom hat ziemlichen Mist gebaut und ich frage mich, wie er aus der Nummer wieder heraus kommt und wie die Tour doch noch für alle erträglich und vor allem erfolgreich werden kann - nicht nur für Amblish, auch für Malou. Der letzte Satz lässt hoffen, dass alles gut wird. Und so hoffe ich...

Von diesem Buch verspreche ich mir ein Gefühlschaos mit vielen Aufs und Abs, Augenblicke, in denen man am Liebsten im Boden versinken würde, humorvolle Stellen und vor allem ein Happy End. Ob ich es bekommen werde?


Mittwoch, 28. März 2018

Buchvorstellung "Tom & Malou - Herzklopfen on Tour (Band 1)" von Sina Müller



Amrûn Verlag
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 270
ISBN-10: 3958693415
ISBN-13: 978-3-95869-341-8
Preis: 12,90 €/ 4,99 €
Erschienen am 23. Februar 2018 



Klappentext:


"Es liegt an uns selbst, aus einem gewöhnlichen Augenblick einen perfekten Moment zu erschaffen."

Tom ist überglücklich - die langersehnte US-Tour seiner Rockband "Amblish" steht an und die will er in vollen Zügen genießen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht die neue Management- Assistentin, die nicht nur seine Pläne durchkreuzt, sondern auch jede Menge Chaos in Toms Leben bringt.
Für Malou sollte das Praktikum die Chance ihres Lebens sein. Aber neben der nervenaufreibenden Arbeit mit dem skandalträchtigen Bassisten Tom, legen ihr eindeutige Klauseln Steine in den Weg, über die nicht nur sie stolpern könnte. 


Die ersten Sätze:


26 Januar - München

Wir suchen Dich! 

Werde Teil von Amblish und gehe mit den Superstars auf Ihre erste US-Tour. Sei live dabei, wenn die Band einen neuen Kontinent erobert. Als Management- Assistent arbeitetst Du direkt mit den Bandmitgliedern zusammen, unterstützt sie und das Management bei ihrer Arbeit, koordinierst Termine und verbringst Zeit mit Deinen Idole.


Mein erster Eindruck:


Das erste, das mich in der Regel bei einem Buch anspricht, ist das Cover und dieses hat es geschafft, mich in seinen Bann zu ziehen. Wir sehen einen Crew-Pass, eine - von der Kleidung her zu urteilen - junge Frau und im Hintergrund einen Musiker mit einem Saiteninstrument. Es passt hervorragend zum Klappentext. Besonders schön finde ich das Tattoo der Frau mit Schriftzug, Notenschlüssel und Noten.

Vom ersten Gefühl her würde ich sagen, dass dieses Buch eine schöne Geschichte ist, in der die Gefühle nicht zu kurz kommen. Warum sonst sollte Malou Chaos in Toms Leben bringen? Und was sind das für Klauseln, die Malou Steine in den Weg legen. Was sind das überhaupt für Steine  und was genau ist ihr Weg? Ich bin gespannt.

Ich liebe Bücher, in denen es in irgendeiner Art und Weise um Musik geht, auch wenn diese im Hintergrund steht. Daher bin ich mir sehr sicher, dass mir dieses Buch gefallen wird. Ich bin gespannt. 

Montag, 12. März 2018

Buchvorstellung "Dark Spells - Spruch I: Die Königin der Stadt" von Nina Hirschlehner




Erscheint am 30. April 2018 als eBook



Klappentext:


Eine mächtige Hexe herrscht mit eiserner Hand über sämtliche magische Wesen Londons. Wer nicht ihren Vorstellungen entspricht, wird ausgelöscht. 

Nachdem die zehnjährige Zoey nur knapp dem Tod entgangen ist, sucht sie Hilfe bei einer dunklen Magierin. Zoey will von ihr unterrichtet werden, um sich eines Tages für ihren Verlust rächen zu können. Was sie jedoch nicht weiß, ist, dass die beiden Hexen noch eine ganz eigene Rechnung offen haben.



Die ersten Sätze:


Zufrieden betrachtete Dana ihr Werk. Ihr gefiel, was sie da sah. Die Hexen brannten, so wie es ihr Schicksal wollte. Wie diesen armen Seelen würde es jedem ergehen, der den Nerv besaß, sich gegen sie zu stellen. Gegen die mächtigste Hexe Englands.



Mein erster Eindruck:


Wow, diese Reihe wird klasse, da bin ich mir sicher. Der Klappentext hört sich super an, nach viel Magie und auch Intrigen. Es wird garantiert spannend, so dass man das Buch bzw. den Reader nicht aus der Hand legen möchte. Das Cover lässt darauf schließen, dass die Stimmung im Buch düster sein wird, das gefällt mir jetzt schon. 

Wo ich gerade beim Cover bin, ist es nicht ein Schmuckstück?! Natürlich spricht es mich sofort an, werden doch meine Lieblingsfarben verwendet. 

Im Hintergrund sieht man die Skyline von London, die dominierenden Farben sind hier Schwarz und Dunkelblau. Im Kontrast dazu ist die Schrift des Covers in Lila bzw. Beere gehalten. Dennoch wirkt auch sie finster.


Ich bin gespannt, was hier auf uns zukommt und freue mich jetzt schon, dieses Werk zu verschlingen. 

Freitag, 9. März 2018

Hörbuch "After truth" von Anna Todd





Random House audio
3 mp3 CDs 
22 Std. 14 Min.
Ungekürzte Lesung
Gelesen von Nicole Engeln und Martin Bross 
ISBN 978- 3837130829



Zusammenfassung:


Tessa hat sich von Hardin getrennt, nachdem sie die Wahrheit über ihn und sein böses Spiel herausgefunden hat. Am Liebsten möchte sie ihr altes Leben zurück, zu der Zeit vor Hardin. Aber zu Noah würde sie nicht zurück wollen, auch wenn er immer aufrichtig zu Tessa war und sie sehr gut behandelt hat. Sie liebte ihn einfach nicht, dessen ist sie sich nun bewusst.  Sie liebt Hardin, auch wenn er sie zutiefst verletzt und gedemütigt hat. Immer wieder muss sie an die Zeit mit ihm denken, an all die Küsse und Berührungen und auch an die Fortschritte, die sie gemeinsam gemeistert haben.
Hardin liebt Tessa über alles und möchte sie nicht einfach aufgeben, möchte alles dran setzen, sie für sich zurück zu gewinnen. Er weiß  was er verloren hat und möchte sich für sie ändern, aber kann er das überhaupt? Eins ist jedoch sicher, Hardin kann nicht ohne Tessa existieren.

Schaffen die beiden es, sich zu verzeihen und aufeinander zuzugehen? 


Meine Meinung:


Dieses Hörbuch ist nicht mehr so gut wie das erste, dennoch ist es hörenswert. Es wird abwechselnd aus der Sicht von Tessa und von Hardin erzählt. Dies gibt dem Hörer einen besseren Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt des jeweiligen Charakters. Dies gefällt mir auch sehr gut.

Die Charaktere entwickeln sich weiter. Während Hardin sich mehr und mehr zum Guten wendet, wird Tessa eher ein Vamp, die sich nichts mehr gefallen lassen möchte und sich durchsetzt. Teilweise fangen die beiden an, ihre Rollen zu tauschen. Tessa ist diejenige, die den Ton angibt und Hardin muss sich nach ihr richten. Im ersten Hörbuch war es anders herum.

Was mir nicht so gut gefallen hat, ist, dass Hardin immer wieder wegen Belanglosigkeiten aus dem Ruder gerät, während er Tessa nicht die gleichen oder ähnliche Fehltritte erlaubt. Tessa ist im Gegenzug teilweise viel zu verständnisvoll und erwachsen, dann wieder zu kindisch. 

Natürlich gibt es auch Stellen, die mir sehr gut gefallen haben, wie zum Beispiel die Zeit, in der Hardins Mutter zu Besuch ist. Ich habe sie direkt ins Herz geschlossen, da sie sehr authentisch ist.
Auch mochte ich die Stelle, an der Hardin eine alte Bekannte trifft und sich seine Einstellung zu Tessa dadurch ändert. Hier möchte ich nicht weiter drauf eingehen, um nichts vorweg zu nehmen.

Alles in allem hat mir dieses Hörbuch nicht mehr so gut gafallen, allerdings wollte ich wissen, wie es mir den beiden weiter geht und deswegen werde ich mir demnächst auch Hörbuch Nummer drei anhören.


Fazit:


Die Geschichte um Tessa und Hardin geht weiter. Leider hat das Hörbuch manch eine Länge. Trotzdem kann man es sich gut anhören.


6/10 Katzentatzen

Wenn die Nacht Träume regnet 2 von Mirjam H. Hüberli





Self-published
eBook
Seiten: 119
AISN: B07943B6ZJ
Preis: 1,99 €
Erschienen am 17. Januar 2018



Zusammenfassung :


Chloe erfährt, dass Davis zwar den Unfall überlebt hat, es ihm aber nicht sehr gut geht. Kurz entschlossen macht sie sich auf den Weg nach Hamburg, um ihrem Freund dort im Krankenhaus zu besuchen. Allerdings wundert sie sich, was er in Hamburg, so weit von zu Hause entfernt, zu suchen hat.
Als sie dort ankommt, muss sie feststellen, dass Davis sich zwar an sie erinnern kann, jedoch keinerlei Erinnerungen an ihre Beziehung hat. Viel schlimmer noch, seine Ex hat sich als seine Freundin ausgegeben. Dazu kommt ein unerwartetes Geheimnis, mit dem Chloe nicht gerechnet hat.
Zuhause ist es auch nicht besser, Chloe verschanzt sich in ihrem Zimmer und möchte niemanden sehen. Es macht sie fertig, dass Davis sich an nichts erinnern kann. Sie geht weder zur Uni, noch zur Arbeit, und auch ihr Pferd besucht sie nicht, da seit ihrem Unfall nach wie vor die Angst vor Kalib Oberwasser hat. 
Wie geht es weiter mit Kalb? Und vor allem, wie geht es mit Davis und ihr weiter? Hat ihre Beziehung noch eine Chance? 

Meine Meinung:


Ich hatte das Glück, auch diesen Teil vorab lesen zu dürfen. Allerdings fällt es mir schwer, meine Gedanken in Worte zu fassen, da sie nicht zu viel verraten sollen. Ich glaube, dieses Mal halte ich mich kurz.

Genau wie bei Teil eins gefällt mir der Schreibstil der Autorin sehr gut.  Er ist flüssig und damit sehr angenehm zu lesen. Wieder einmal schafft es die Autorin, ganz viel Gefühl und Atmosphäre zu vermitteln.
Die Story geht spannend weiter, man ist sofort im Geschehen drin und wird nicht von den harten Tatsachen verschont, die einem vorgesetzt werden.

Die Story selber bleibt klasse und spannend. Ich habe die ganze Zeit mit Chloe mitgefühlt und auch Davis' Gedankengänge sind nachvollziehbar. Ich mag die Kapitel aus seiner Sicht.
Besonders gut hat mir gefallen, wie Chloe endlich den Dreh kriegt und versucht, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen und zu meistern. Sie geht einen schwierigen Weg, will sich aber nun doch nicht unterkriegen lassen. Ein starker Charakterzug, den ich sehr schätze.  Auch der Teil, wo Chloe in Bezug auf Kalib über Ihren Schatten zu springen versucht, um endlich wieder Ihrem Riesen nahe zu sein, gefällt mir unheimlich gut. Ob sie es schafft, wird allerdings nicht verraten. 

Dieses Buch hat es wieder mal in sich, was die Gefühlswelt betrifft, oder soll ich besser Gefühlschaos sagen?  Es hat mich förmlich auseinander gerissen und noch nicht wieder ganz zusammen gepflickt.

Auch dieses Cover finde ich sehr schön. Es unterscheidet sich nur in den Farben von dem Cover zu Teil eins. Auch hier mag ich die bunten Farbkleckse auf dem schwarzen Hintergrund und natürlich wirken auch sie etwas verspielt und passen meiner Meinung nach sehr gut zu dem Titel.  Träume sind meistens bunt und nicht nicht klar definiert, so wie diese Kleckse eben. Ein gelungenes Cover.

Ich freue mich jedenfalls riesig auf Teil drei und hoffe, dass Chloe und Davis erneut zueinander finden.


Fazit:


Chloe's und Davis' Geschichte geht weiter,  die Achterbahnfahrt der Gefühle ebenso.


10/10 Katzentatzen


Madness - Das Land der tickenden Herzen von Maja Köllinger





Drachenmond Verlag 
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 312
ISBN-10: 3959911157
ISBN-13: 978-3959911153
Preis: 14,99 €/ 4,99 €
Erschienen am 1. Oktober 2017
gelesen als Taschenbuch



Zusammenfassung:


Alice ist eine junge Frau, die sich gerne von anderen abgrenzt. Ihr Motto lautet "Das bin ich. Nimm mich, wie ich bin, oder verschwinde." (Seite 9, Absatz 2). Dies zeigt sie deutlich durch ihr Äußeres. Blonde Locken mit mit lila Strähnchen, kräftig geschminkt auf ihrer blassen Porzellanhaut und bunte, farbenfrohe Kleidung. Sie ist ein Rebell, der versucht, aus den Normen und Zwängen der Gesellschaft auszubrechen. Sie ist nicht nur im Herzen ein Punk, sondern zeigt es auch deutlich durch ihr Aussehen.
Als Alice eines Abends mit ihren beiden besten Freundinnen zum ersten Mal in ihrem Leben einen Szene-Club in London besucht, verliert sie die beiden schnell aus den Augen und verlässt die Örtlichkeit, um frische Luft zu schnappen. Doch draußen passiert etwas Ungewöhnliches. Alice findet eine goldene Taschenuhr und erblickt kurz darauf ein Kaninchen. Dieses Kaninchen erscheint auf den ersten Blick normal, doch als die junge Frau sich dem Tier nähert, erkennt sie, dass es nur zur Hälfte aus Fell, zur anderen Hälfte aber aus Metall besteht und von Mechanik betrieben zu sein scheint. Ihr Entschluss steht fest, sie muss dem Tier, das nun vor ihr flüchtet, folgen.
Als das Kaninchen in einem Park in seinem Kaninchenloch verschwindet, setzt Alice sich an den Rand. Ihr wird bewusst, wie skurril die ganze Situation ist und möchte gerade gehen, als die trockene Erde ins Rutschen gerät und Alice in den Kaninchenbau stürzt. Sie fällt unendlich lange und als sie den Boden erreicht, glaubt sie zu träumen. Was sie sieht, kann nicht wahr sein.
Die Welt um sie herum hat sich stark verändert. Sie erblickt einen blutroten Himmel, an dem sich riesige Zahnräder drehen. Die Bäume um sie herum sind allesamt aus Kupfer und die Tiere sind aus Metall und Glas. Zudem ist hier dieses Ticken zu hören, das von den Taschenuhren zu kommen scheint, die überall in den Bäumen hängen und verdammt viel Ähnlichkeit mit der Uhr aufweisen die sie in London gefunden hat.
Schnell trifft Alice auf Grinser, eine schwebende Katze, und auf Elric, den Hutmacher, der kein Herz zu haben scheint, da er sehr emotionslos ist. Dennoch findet sie etwas an ihm. Sie möchte sein Geheimnis lüften. Währenddessen erfährt sie, dass Wunderland - so heißt die Welt, in der sie gelandet ist- und all seine Bewohner in Gefahr sind. Die Herzkönigen möchte das Land vernichten. Kurzentschlossen macht sich Alice mit ihren neuen Freunden auf die Reise, um das Land zu retten und erlebt ein unglaubliches Abenteuer, auf das ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen möchte.



Meine Meinung:


Als ich dieses wunderschöne Cover das erste Mal gesehen habe, wusste ich sofort, dass dieses Steampunk Buch bei mir ein Zuhause finden wird. Und ich ahnte noch nicht, wie gut das Cover und der Titel zum Inhalt passen würden. Man sieht ein großes, goldenes Herz, das zugleich eine Uhr ist und unten einen Mann mit einer Laterne, der einen Hut trägt. Alles ist dunklen Farben gehalten und dazu im kontrastreichem Gold - Orange. Ich habe mich in dieses Cover verliebt.

Dies ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe, was auch nicht weiter verwunderlich ist, da Madness ihr Debüt ist. Sie hat eine wunderbare Adaption erschaffen, die man nicht aus der Hand legen kann, sobald man mit dem Lesen beginnt, man wird selber in den Bau gezogen. 
Der Schreibstil ist schön flüssig und auch sehr bildlich, das Leseerlebnis wird dadurch fantastisch. 

Die Geschichte ist zwar alt, aber dennoch hat die Autorin es geschafft, aus dem bereits Bekannten etwas völlig Neues und Einzigartiges zu erschaffen, gepaart mit Spannung und Skurillität, einfach wunderbar schräg und trotzdem auch emotional. Hier bekommt man alles, was das Leserherz höher schlagen lässt. 

Die Charaktere haben es mir sofort angetan. Alice ist mir sofort sympathisch gewesen, vor allem da sie ein Punk ist. Ich habe mich an manchen Stellen in ihr gesehen. Sie ist im Herzen Punk- immer dagegen, aber sie ist so viel mehr als nur das. Alice ist liebenswert, hilfsbereit und eine sehr gute Freundin. Sie weiß was sie will und kann sich durchsetzen. Auch wenn sie teilweise zerbrechlich wirkt, ist sie eine starke junge Frau. Man muss sie einfach mögen. 

Grinser mochte ich auch sofort, da ich eine crazy cat lady bin. Man erfährt nicht viel über ihn, dennoch merkt man, dass er Alice wohlgesonnen ist und man schließt auch ihn schnell in sein Herz. 

Und dann haben wir da noch Elric, den jungen Mann, der verschlossener ist als manch ein Gefängnis. Man wird anfangs nicht schlau aus ihm. Mag er Alice oder kann er sie gar nicht leiden? Was will er mit seinen Taten bezwecken? Warum ist er so? Nach und nach lernt man ihn allerdings besser kennen und lieben. Okay, ich mochte ihn von Anfang an, aber ich bin auch ein Fan vom Mad Hatter. Aber ihr werdet ihn zu lieben lernen. 

Natürlich sollte ich die Herzkönigin erwähnen, über sie möchte ich allerdings nicht viel schreiben, da ich nichts verraten möchte. Allerdings gefällt mir, was die Autorin aus ihr gemacht hat. 

Alles in allem sind die Charaktere sehr unterschiedlich und sie müssen sich erst kennenlernen und lernen, miteinander umzugehen, so wie es im realen Leben auch oft der Fall ist. Sie sind alle sehr authentisch. 



Fazit:


Eine alte Story - wunderbar neu und einfallsreich wiedergegeben auf dem Hintergrund von Steampunk - die jedes Herz höher schlagen lässt.


10/10 Katzentatzen


Montag, 5. März 2018

Aufbruch nach Sempera von Tatjana Zanot




Tagträumer Verlag 
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 334
ISBN-10: 3946843190
ISBN-13: 978-3946843191
Preis: 12,90 €/ 3,99 €
Erschienen am 15. Juli 2017
gelesen als Taschenbuch



Zusammenfassung:


Daisy ist anders als die anderen Mädchen in ihrem Alter. Anstatt auf Partys und ins Kino zu gehen, oder aber sich mit Freunden zu treffen, wie es mit siebzehn ein ganz normaler Alltag ist, ist für den Teen unvorstellbar, denn sie hat gar keine Freunde. Das liegt nicht an ihrem Charakter, sie ist ein liebenswerter Mensch. Vielmehr liegt es an ihrer Krankheit. Daisy leidet unter Panikattacken und hat seit drei Jahren nicht mehr das Haus verlassen. Es ist nicht so, als hätte sie es nicht immer wieder probiert. Sie scheitert einfach jedes Mal bei dem Versuch. Selbst zur Schule kann sie nicht gehen und wird Zuhause unterrichtet.  Ihre Pflegemutter gibt sich alle Mühe mit ihr und zwingt sie zu nichts. Sie zeigt zu jeder Zeit für Daisy und ihre Situation Verständnis und unterstützt das Mädchen, wo sie nur kann.
Als Daisy eines Abends allen Mut zusammen nimmt, um den Müll vor die Tür bringen, passiert das Unausweichliche. Während sie eine Katze vor einem Auto retten möchte, fällt sie auf einmal und findet sich in einer anderen Welt wieder. Die Menschen hier sind keine gewöhnlichen Menschen, sondern Gestaltwandler und während Daisy versucht, diesen Aspekt damit abzutun, dass sie wahrscheinlich im Koma liegt und dies alles nur träumt, dringt sie tiefer und tiefer in diese Welt ein und muss letzten Endes feststellen, dass alles um sie herum real ist. Und nicht nur das, auch etwas anderes ist gewiss: sie ist in Gefahr. Um sich zu retten, muss Daisy mit ihren neuen Freunden eine gefährliche Reise auf sich nehmen, auf der sie jede Menge erlebt.
Wird sie ihr Ziel erreichen? Und ist sie gar nicht zufällig in dieser ihr so fremden Welt gelandet? Gibt es einen bestimmten Grund?


Meine Meinung:


Dies ist das erste Buch, das ich von der Autorin lese und ich bereue den Kauf nicht. Anfangs hat mich das wunderschöne Cover gefangen gehalten und daher war es ein leichtes für das Buch, sich in mein Heim zu schleichen. 
Ich mochte den lockeren Schreibstil der Autorin auf Anhieb und bin förmlich von Kapitel zu Kapitel geflogen. Das Buch war in ein paar Stunden gelesen, nicht zuletzt Dank der flüssigen, bildhaften Schreibweise und der spannenden Story. 

Die Autorin hat eine wundervolle, phantastische Welt geschaffen, in der ich mich sofort gut zurecht gefunden habe, obwohl alles neu und auch vollkommen anders als in unserer Welt ist. Ich habe sie gemeinsam mit der Protagonistin entdeckt und erlebt.

Daisy hat sich von Anfang an in mein Herz geschlichen. Sie wirkte so real, als wäre sie eine Freundin von mir, der es nicht gut geht und der ich einfach nur helfen möchte. Während sie anfangs noch sehr mit ihrer Krankheit zu kämpfen hat, entwickelt sie sich im Laufe der Geschichte zu einer starken Persönlichkeit, die mit ihrem anfänglichen Ich nicht mehr viel zu tun hat. Diese Entwicklung ist jedoch sehr stimmig und damit ist Daisy sehr authentisch.

Die anderen Charaktere lernt man, je nach dem, wie wichtig sie für den weiteren Verlauf der Geschichte sind, mehr oder weniger gut kennen. Versteht mich nicht falsch, ich habe hier keine Details vermisst und sie werden alle sehr gut beschrieben und dargestellt. Auch habe ihre Handlungen und Beweggründe ohne Probleme verstanden. Alles in allem passen sie auf ihre eigene Weise sehr gut ins Geschehen und sind authentisch.

Generell konnte ich die ganze Zeit gut mit den Charakteren mitfühlen und habe sie sehr lieb gewonnen. 

Ich freue mich schon auf den nächsten Band, denn nach diesem Ende möchte man unbedingt wissen, wie es weiter geht. 


Fazit:


Eine spannende und faszinierende Geschichte in einer Welt, die so ganz anders als die unsere ist und dennoch Parallelen aufweist.


10/10 Katzentatzen

Königreich der Träume - Sequenz 1: Die schlafende Prinzessin von I. Reen Bow

 




Independently Published 
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 139
ISBN-10: 1980223564
ISBN-13: 978-1980223566
Preis:  5,99 €/ 0,99 €
Erschienen am 23. Februar 2018
gelesen als eBook



Zusammenfassung:


Was, wenn du in einem schäbigen Motel aufwachst und dich an nichts mehr erinnern kannst, nicht einmal an deinen eigenen Namen? Nichts deutet auf deine Identität hin. Das Gesicht, das dich im Spiegel anblickt, kennst du nicht, kommt dir nicht mal ansatzweise bekannt vor. Und dann steht auf dem Spiegel ein Name.  Jessica Blair. In rotem Lippenstift. Das gleiche Rot wie der Lippenstift in deinem Rucksack. Wie würde es dir gehen? Wie würdest du dich fühlen?

Jessica erlebt genau diese Situation. Sie ist in dem Motel und hat nichts dabei, außer einem Rucksack. Der einzige Hinweis, den sie hat, ist ein Busticket für das Königreich der Träume, eine Attraktion, die bei den Menschen sehr beliebt ist. Die Träumerin erschafft dieses Königreich aus ihren Träumen, sie kann sie real werden lassen. Also begibt sie sich zu dem Bus, in dem jede Menge Leute sind, die auch dort hin wollen. Jeder möchte dieses Spektakel live erleben.
Während der Busfahrt lernt Jessica einen Gardisten des Königreichs kennen und erfährt so von der Magie und von all den Wesen, die dort erschaffen werden. Als sie endlich am Ziel sind, werden allerdings alle Touristen wieder in den Bus geschickt, denn es gibt ein Problem mit der Traumsequenz. Während die Stadt abgeriegelt wird, schafft es Jessica, sich hinein zu schleichen, da sie spürt, hier Antworten auf ihr Leben zu finden und erlebt etwas, das sie selbst nie zu träumen gewagt hätte. Sie steht mitten in einem Albtraum, der sie zu jagen scheint und die Monster, die ihr begegnen, sind real. Wer weiß, was passiert wäre, wenn der Gardist nicht aufgetaucht wäre...


Meine Meinung:


Ich hatte das Glück, dieses Buch vorab lesen zu dürfen und habe es als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür. 

Dies ist nicht das erste Buch von I. Reen Bow, das ich lese und ich habe auf jeden Fall das bekommen, was ich erwartet habe. Der Schreibstil ist einfach herrlich flüssig und man möchte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Art und Weise, wie sie die einzelnen Szenen beschreibt, mag ich sehr. Sie hat ein Auge für die wichtigen, kleinen Details und nichts wird in die Länge gezogen. 

Auch das aufgegriffene Thema ist erfrischend anders, die Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend, etwas vollkommen Neues. Das mag ich sehr.

Die Charaktere sind alle authentisch. Die Nebencharaktere werden sehr gut in Szene gesetzt, sodass ich mir jeden einzelnen sehr gut vorstellen konnte. Ich habe ihr Handeln verstanden und es war durchweg glaubwürdig. 
Jessica ist das Herzstück der Geschichte. Ich konnte mich während des Lesens sehr gut in sie hineinversetzen und habe ihre Geschichte mit ihr zusammen erlebt. Sie war mir auf Anhieb sympathisch. Besonders gut beschrieben finde ich ihre Reaktion auf ihr Umfeld. Alles ist ihr fremd, sie kann sich an nichts und niemanden erinnern und sie weiß nicht einmal, wie sie zu dem Motel gelangt ist. Nicht ein einziges Mal habe ich an ihr gezweifelt, ich habe es ihr geglaubt. Dies so hinzubekommen, ist meiner Meinung nach nicht einfach. Es hat mir Spaß gemacht, immer mehr hinter die Fassade zu blicken und nicht alles auf einmal geliefert zu bekommen.

Ich freue mich bereits jetzt auf die nächste Sequenz und auf ein Wiedersehen mit Jessica. 


Fazit:


Eine kurzweilige Geschichte, die ich jedem von euch empfehlen kann. Lasst uns zusammen träumen!


10/10 Katzentatzen

Sonntag, 4. März 2018

Teenie Voodoo Queen von Nina MacKay



ivi
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 448
ISBN-10: 3492704751
ISBN-13: 978-3492704755
Preis: 15,00 €/ 12,99 €
Erschienen am 01. März 2018
gelesen als eBook



Zusammenfassung :


Dawn Decent ist ein fast normaler Teenager, der zusammen mit ihrer Tante in New Orleans in einer Hütte im Sumpf lebt, seit ihre Eltern gestorben sind. 
Dawn's Leben läuft immer gleich ab. Sie geht zur Schule, in der sie eher zu den unauffälligen und nicht beliebten Mädchen zählt und trifft sich danach oft mit ihrer einzigen Freundin Shannon. Was Dawn von vielen Teens ihres Alters unterscheidet, ist, dass sie die Voodoohexen- Abendschule besucht. Ihre Tante ist sehr begabt auf diesem Gebiet und so ist klar, dass auch Dawn diesen Weg einschlägt. Leider ist sie hier alles andere als begabt. Sie ist die wohl schlechteste Voodoohexe aller Zeiten. Leider kann ihre Tante sie zur Zeit nicht unterstützen, da diese beruflich unterwegs ist und Dawn nicht weiß, wann sie wieder nach Hause kommen wird. Also muss sie alleine üben, üben und... üben. 
Eines Tages verpatzt Dawn einen Zauber, was ja nichts außergewöhnliches ist. Aber dieses Mal ist es anders. Sie verwandelt einen Alligator in einen attraktiven Jungen Mann, der nicht von ihrer Seite weicht und der sie nervlich sehr an ihre Grenzen bringt. Und als würde das noch nicht reichen, wird ihr auch noch ein attraktiver, vorübergehend sterblicher Loa - ein Gott ähnliches Geisterwesen des Voodoo - zur Seite gestellt. Obwohl alle Mädchen der Schule sie um ihre beiden attraktiven Begleiter beneiden, muss Dawn die ganze Zeit die beiden Streithähne auseinander halten. Außerdem scheint jemand dunklen Voodoozauber zu betreiben, was schon lange in New Orleans verboten ist. Als sie dem Täter mehr und mehr auf die Schliche kommen, werden ihnen dunkle Mächte entgegengesetzt und bald ist klar, dass eine Naturkatastrophe auf sie zusteuert, die die jungen Menschen nur schwer abwenden können.


Meine Meinung:


Da ich bei diesem tollen Werk Buchbotschafter bin, habe ich es als Rezensionsexemplar erhalten und durfte  es vorab als eBook lesen. Vielen Dank dafür.

Ich muss gestehen  dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll, denn dieses Buch ist durchweg super. 

Der Schreibstil von Nina Mackay ist wunderbar. Ruck zuck huschen die Augen über die Seiten, ohne über irgendeinen stilistischen Fauxpas zu stolpern und eh man sich versieht, hat man ein Kapitel geschafft und das nächste bereits begonnen. Nichts liebe ich mehr, als einen flüssigen Schreibstil. Besonders gut finde ich den Humor, der in die Zeilen eingeflossen ist und der mich nicht selten hat schmunzeln lassen.

Was mich auch an diesem Buch fasziniert, ist die genaue Recherche über New Orleans, Voodoo und seine Götter. Alleine dieser Hintergrund hätte mich zu dem Buch greifen lassen, denn ich finde dieses Thema schon sehr lange spannend und bekomme davon einfach nicht genug. 

Die einzelnen Charaktere wirken von Anfang an lebendig und weil sie nicht alle perfekt sind, wirken sie besonders authentisch.
Fange ich mit Dawn an. Ich habe sie mir anfangs ganz anders vorgestellt, nahezu perfekt, wie es gerne in Büchern der Fall ist. Was ich dann zu lesen bekam, ist alles andere als das. Dawn ist pummeling, hat dünne, erdbeerblonde Haare, eine große Nase und auch Pickel sind ihr nicht fremd. Abgerundet wird ihr Erscheinungsbild durch langweilige, abgetragene Kleidung. Dies macht sie gerne zum Mobbingopfer ihrer Mitschüler. Ich habe jedes Mal förmlich mit ihr gelitten, sie tat mir nicht nur ein Mal leid. Daher finde ich auch ihre Reaktionen auf ihr Umfeld nachvollziehbar, vor allem, als die beiden attraktiven jungen Männer an ihrer Seite auftauchen. Sie ist auch die Person, die sich im Buch am Meisten entwickelt. Dawn mag ich sehr, da sie ein liebenswerter Charakter ist.
Jax hat mir auch von Anfang an gut gefallen. Seine leicht verpeilte Art macht ihn sehr sympathisch. Nicht selten bringt er einen zum Lachen und auch seine Sucht hat mich jedes Mal zum Schmunzeln gebracht. Natürlich geht er zwischendurch nicht nur Dawn auf die Nerven, aber wäre es anders, dann wäre es nicht Jax. Es passt sehr gut zu seinem Charakter.
Shannon ist Dawn's einzige und beste Freundin. Gemeinsam besuchen sie nicht nur die Schule, sondern auch die Voodooschule. Shannon ist hier sehr begabt, dennoch macht es ihr nichts aus, dass Dawn auf diesem Gebiet eine Versagerin ist und macht sich auch nicht über sie lustig. Eine Freundin wie sie möchte man einfach um sich haben. Sie ist lieb, hilfsbereit, clever und unkompliziert. An Shannon mag ich besonders, dass sie Regeln nicht einfach befolgt, sondern sie gerne mal zu ihren eigenen Gunsten auslegt.
Lin ist ein Loa, der zur Zeit menschlich ist. Auch wenn er charakterlich das genaue Gegenteil von Jax ist, wirkt er nicht selten genauso unbeholfen wie dieser. Lin ist ein ehrlicher, aufgeschlossener junger Mann, der nur das Beste für Dawn möchte, was als Beschützer der Kinder auch sein Job ist. Mit Jax kommt er allerdings nicht so gut klar, nicht selten geraten die beiden aneinander. Trotzdem ist auch er sehr sympathisch.

Die Geschichte wird in erster Linie aus der Sicht von Dawn erzählt, jedoch wechselt sie manchmal mit Jax, Lin und einer unbekannten Person. Diese Weise der Erzählung lässt den Leser die einzelnen Personen besser kennenlernen und man kann ihre Handlungen auch besser nachvollziehen. Durch die unbekannte Person wird die Story auch spannender, denn man ahnt, dass irgendetwas faul ist, jedoch kommt man nicht dahinter, worauf es hinauslaufen wird. Das Buch wird dadurch noch spannender. Insgesamt ist die Geschichte stimmig und ich habe nichts vermisst.


Fazit:


Ein tolles, humorvolles und gleichzeitig spannendes Buch auf dem Hintergrund von Voodoo und New Orleans. Lesespaß ist hier garantiert. Ganz klar eine Empfehlung für jeden, der einen dieser Aspekte mag oder kennenlernen möchte. Jedoch solltet ihr wissen, dass ihr eure Bauchmuskeln überstrapazieren könntet und vielleicht solltet ihr auch Schokolade in der Nähe haben. 


10/10 Katzentatzen

Sonntag, 25. Februar 2018

Tom & Malou - Herzklopfen on Tour (Band 1) von Sina Müller




Amrûn Verlag
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 270
ISBN-10: 3958693415
ISBN-13: 978-3958693418
Preis: 12,90 €/ 4,99 €
Erschienen am 23. Februar 2018
gelesen als eBook


Zusammenfassung:


Malou hat die letzten drei Jahre viel für ihr Studium gepaukt und sich die Nächte mit Jobs um die Ohren geschlagen, um eben dieses Studium zu finanzieren. Nun hat sich ihr großer Traum erfüllt und sie hat endlich ihren Bachelor of Arts in der Fachrichtung Musikmanagement in der Tasche. Sie freut sich riesig darüber, dennoch ist sie etwas betrübt. Während ihre Kommilitonen bereits Arrangements gefunden haben, schwebt sie noch in der Luft und hofft darauf, einen Praktikumsplatz bei Amblish zu bekommen, auf das sie sich beworben hat. Amblish ist eine deutsche Band, die mittlerweile in Europa die größten Erfolge verzeichnen kann und bald auf US- Tour aufbricht. Diese Band gehört zwar nicht der Musikrchtung an, die Malou gerne hört, aber dennoch wäre dieser Job großartig, um im Musikbusiness einen Fuß zu fassen.
Als Malou schon gar nicht mehr mit einer Zusage rechnet, da die Tour bereits in drei Wochen startet, erhält sie ebendiese. Schnell merkt sie, dass sie es mit der Managerin nicht leicht haben wird. Außerdem gibt es da noch eine Sache aus der Vergangenheit, die ihr nun zum Verhängnis werden könnte.

Tom ist der Bassist von Amblish und er erfüllt fast jedes Klischee, das einem Rockstar nachgesagt wird. Er sieht verdammt gut aus, ist tätowiert und ganz bestimmt kein Kind von Traurigkeit. Nichts liebt er mehr, aus ausgiebig zu feiern, am besten feuchtfröhlich und wenn alles gut läuft, dann auch mit einem Groupie.
Tom freut sich wahnsinnig auf die bevorstehende Tour mit seinen Jungs, doch als die Managerin erklärt, dass sie von einer Praktikantin begleitet werden, ist nicht nur er unerfreut über diese Neuigkeit.

Als die Reise losgeht, gerät Malou immer wieder in schwierige Situationen, nicht zuletzt wegen Tom, der sich anscheinend alle Mühe gibt, sein Bad Boy Image zu pflegen. Und während sie versucht, die fünf Jungs der Band unter Kontrolle zu halten, damit sie nicht kurzerhand gefeuert wird, bringt sie Chaos in Toms Leben und durchkreuzt immer wieder seine Pläne.

Werden die beiden miteinander auskommen oder verliert Malou wohlmöglich wegen Tom ihren gerade erst errungenen Job?


Meine Meinung:


Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bin glücklich und dankbar, dass ich diese wundervolle Geschichte vorab lesen durfte.

Dies ist das erste Buch von Sina Müller, das ich gelesen habe und ihr Schreibstil ist wunderbar locker und leicht, dass man schnell über die Seiten fliegen kann, ohne irgendetwas zu überlesen. Wer mich kennt, weiß, dass ich recht langsam lese und dennoch hatte ich das Buch in nullkommernichts durch. Ich liebe diesen flüssigen, ungezwungenen Schreibstil der Autorin. Besonders gut gefällt mir, dass sie es schafft, an genau den richtigen Stellen ins Detail zu gehen und an den anderen Stellen nicht alles klitzeklein zu beschreiben. 

Die Charaktere sind wunderbar dargestellt, angefangen bei den Nebencharakteren wie zum Beispiel der frostigen Managerin, vor der ich selber schon fast Respekt hatte, oder bei Leo, Malou's bester Freundin, die man selber auch gerne als Freundin haben möchte.
Die einzelnen Bandmitglieder lernt man sehr gut kennen und man mag sie von Anfang an. Sie sind alle sehr unterschiedlich und dennoch ist jeder einzelne Charakter sehr authentisch dargestellt.
Besonders gut lernt man Tom und Malou kennen. Die beiden haben es mir angetan. Ich mag Toms guten Seiten, aber auch, wenn er sich mal wieder aufführt wie ein Vollidiot. Dennoch finde ich seine Zweideutigkeit sehr amüsant und unterhaltsam. Im Endeffekt ist er ein harter Kerl mit dem Herz am richtigen Fleck. Besonders gut an ihm hat mir seine Entwicklung gefallen. Ich finde sie sehr authentisch und konnte seine Gedanken durchgehend nachvollziehen.  
Malou ist ein liebenswerter Charakter, der einem nicht selten Leid tut. Sie gibt sich viel Mühe mit allem und ist ein sehr lebensfroher Mensch. Selbst im Umgang mit Tom scheint sie genau richtigen Ton gefunden zu haben, lässt sich nicht viel gefallen und gibt auch gerne mal konter. Dies führt zu sehr guten Szenen im Buch. Sie ist auch die gute Seele während der Tour.  Alles in allem ist sie ein sehr glaubwürdiger Charakter, den man einfach gerne hat.

Die Geschichte wird zum Einen aus der Sicht von Malou und zum Anderen aus der Sicht von Tom erzählt. Das hat mir sehr gut gefallen, denn dadurch bekommt man immer einen anderen Blickwinkel zu den einzelnen Vorkommnissen. Außerdem lernt man so die beiden Protagonisten besonders gut kennen. 
Die Story wirkt insgesamt sehr real und man kann die einzelnen Situationen sehr gut nachempfinden. Ich hatte zum Beispiel die ganze Zeit die Umgebung vor meinem inneren Auge, auch wenn sie nicht bis ins kleinste Detail wiedergegeben wird. Die vorhandenen Informationen haben mir hierfür ausgereicht. Ich fand es sogar gut, dass hier nichts in die Länge gezogen, nichts unnötig erzwungen wird. Ich hatte das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein und wollte unbedingt weiter lesen, um zu erfahren, was als nächstes passiert. 

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen und ich kann es gar nicht abwarten, den zweiten und letzten Teil der Reihe zu verschlingen.


Fazit:


Wer eine Kombination von Musik, Tourleben und Gefühlen haben möchte, gemischt mit einer guten Prise Humor, ist mit diesem Buch bestens beraten. Ich kann es euch nur empfehlen, denn diese Mischung ist perfekt.


10/10 Katzentatzen

Freitag, 16. Februar 2018

Mysteriöse Post



Guten Morgen ihr Lieben,

als ich gestern spät von der Arbeit nach Hause kam, lag die Post für mich bereits auf der Treppe. Ich war leicht irritiert, denn die Handschrift auf dem Umschlag sieht aus wie meine eigene. Ein Blick hinein bestätigte nur meine Vermutung. Ich muss mir selbst einen Brief geschrieben haben. Ich kann mich nur an nichts erinnern. So sehr ich es auch versuche, ich habe keinerlei Erinnerung an diesen Brief oder an den Grund, warum ich ihn geschrieben habe. Aber die Zeilen stimmen, ich habe meine Erinnerungen verloren. Am Besten halte ich mich an meine eigenen Zeilen. 

Tatsächlich habe ich heute Nacht noch in meinem Rucksack nachgeschaut und ein mysteriöses Ticket gefunden. Nun kann ich nur noch bis zum 25. warten und in den Bus einsteigen. Wo mich die Reise wohl hin bringt?

Hoffentlich stehe ich an der richtigen Haltestelle. Was, wenn ich sie nicht finde oder an der falschen Haltestelle stehe? Wird das Ticket dann ungültig und verliert die Fahrkarte dann ihren Wert? Das wäre richtig schlimm. 

Vielleicht führt mich die Fahrkarte aber auch an die richtige Haltestelle und ich mache mir gerade unnötig Sorgen? Wahrscheinlich ist es so. Oder aber die Haltestelle findet mich.  Ich muss nur am 25. raus gehen. Ein bisschen mehr Zuversicht würde mir gerade gut stehen.

Begleitet ihr mich auf meiner Reise? 



#königreichderträume
#traumkontaminiert
#IReenBow
#traumbutschafter