Sonntag, 25. Februar 2018

Tom & Malou - Herzklopfen on Tour (Band 1) von Sina Müller




Amrûn Verlag
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 270
ISBN-10: 3958693415
ISBN-13: 978-3958693418
Preis: 12,90 €/ 4,99 €
Erschienen am 23. Februar 2018
gelesen als eBook


Zusammenfassung:


Malou hat die letzten drei Jahre viel für ihr Studium gepaukt und sich die Nächte mit Jobs um die Ohren geschlagen, um eben dieses Studium zu finanzieren. Nun hat sich ihr großer Traum erfüllt und sie hat endlich ihren Bachelor of Arts in der Fachrichtung Musikmanagement in der Tasche. Sie freut sich riesig darüber, dennoch ist sie etwas betrübt. Während ihre Kommilitonen bereits Arrangements gefunden haben, schwebt sie noch in der Luft und hofft darauf, einen Praktikumsplatz bei Amblish zu bekommen, auf das sie sich beworben hat. Amblish ist eine deutsche Band, die mittlerweile in Europa die größten Erfolge verzeichnen kann und bald auf US- Tour aufbricht. Diese Band gehört zwar nicht der Musikrchtung an, die Malou gerne hört, aber dennoch wäre dieser Job großartig, um im Musikbusiness einen Fuß zu fassen.
Als Malou schon gar nicht mehr mit einer Zusage rechnet, da die Tour bereits in drei Wochen startet, erhält sie ebendiese. Schnell merkt sie, dass sie es mit der Managerin nicht leicht haben wird. Außerdem gibt es da noch eine Sache aus der Vergangenheit, die ihr nun zum Verhängnis werden könnte.

Tom ist der Bassist von Amblish und er erfüllt fast jedes Klischee, das einem Rockstar nachgesagt wird. Er sieht verdammt gut aus, ist tätowiert und ganz bestimmt kein Kind von Traurigkeit. Nichts liebt er mehr, aus ausgiebig zu feiern, am besten feuchtfröhlich und wenn alles gut läuft, dann auch mit einem Groupie.
Tom freut sich wahnsinnig auf die bevorstehende Tour mit seinen Jungs, doch als die Managerin erklärt, dass sie von einer Praktikantin begleitet werden, ist nicht nur er unerfreut über diese Neuigkeit.

Als die Reise losgeht, gerät Malou immer wieder in schwierige Situationen, nicht zuletzt wegen Tom, der sich anscheinend alle Mühe gibt, sein Bad Boy Image zu pflegen. Und während sie versucht, die fünf Jungs der Band unter Kontrolle zu halten, damit sie nicht kurzerhand gefeuert wird, bringt sie Chaos in Toms Leben und durchkreuzt immer wieder seine Pläne.

Werden die beiden miteinander auskommen oder verliert Malou wohlmöglich wegen Tom ihren gerade erst errungenen Job?


Meine Meinung:


Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bin glücklich und dankbar, dass ich diese wundervolle Geschichte vorab lesen durfte.

Dies ist das erste Buch von Sina Müller, das ich gelesen habe und ihr Schreibstil ist wunderbar locker und leicht, dass man schnell über die Seiten fliegen kann, ohne irgendetwas zu überlesen. Wer mich kennt, weiß, dass ich recht langsam lese und dennoch hatte ich das Buch in nullkommernichts durch. Ich liebe diesen flüssigen, ungezwungenen Schreibstil der Autorin. Besonders gut gefällt mir, dass sie es schafft, an genau den richtigen Stellen ins Detail zu gehen und an den anderen Stellen nicht alles klitzeklein zu beschreiben. 

Die Charaktere sind wunderbar dargestellt, angefangen bei den Nebencharakteren wie zum Beispiel der frostigen Managerin, vor der ich selber schon fast Respekt hatte, oder bei Leo, Malou's bester Freundin, die man selber auch gerne als Freundin haben möchte.
Die einzelnen Bandmitglieder lernt man sehr gut kennen und man mag sie von Anfang an. Sie sind alle sehr unterschiedlich und dennoch ist jeder einzelne Charakter sehr authentisch dargestellt.
Besonders gut lernt man Tom und Malou kennen. Die beiden haben es mir angetan. Ich mag Toms guten Seiten, aber auch, wenn er sich mal wieder aufführt wie ein Vollidiot. Dennoch finde ich seine Zweideutigkeit sehr amüsant und unterhaltsam. Im Endeffekt ist er ein harter Kerl mit dem Herz am richtigen Fleck. Besonders gut an ihm hat mir seine Entwicklung gefallen. Ich finde sie sehr authentisch und konnte seine Gedanken durchgehend nachvollziehen.  
Malou ist ein liebenswerter Charakter, der einem nicht selten Leid tut. Sie gibt sich viel Mühe mit allem und ist ein sehr lebensfroher Mensch. Selbst im Umgang mit Tom scheint sie genau richtigen Ton gefunden zu haben, lässt sich nicht viel gefallen und gibt auch gerne mal konter. Dies führt zu sehr guten Szenen im Buch. Sie ist auch die gute Seele während der Tour.  Alles in allem ist sie ein sehr glaubwürdiger Charakter, den man einfach gerne hat.

Die Geschichte wird zum Einen aus der Sicht von Malou und zum Anderen aus der Sicht von Tom erzählt. Das hat mir sehr gut gefallen, denn dadurch bekommt man immer einen anderen Blickwinkel zu den einzelnen Vorkommnissen. Außerdem lernt man so die beiden Protagonisten besonders gut kennen. 
Die Story wirkt insgesamt sehr real und man kann die einzelnen Situationen sehr gut nachempfinden. Ich hatte zum Beispiel die ganze Zeit die Umgebung vor meinem inneren Auge, auch wenn sie nicht bis ins kleinste Detail wiedergegeben wird. Die vorhandenen Informationen haben mir hierfür ausgereicht. Ich fand es sogar gut, dass hier nichts in die Länge gezogen, nichts unnötig erzwungen wird. Ich hatte das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein und wollte unbedingt weiter lesen, um zu erfahren, was als nächstes passiert. 

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen und ich kann es gar nicht abwarten, den zweiten und letzten Teil der Reihe zu verschlingen.


Fazit:


Wer eine Kombination von Musik, Tourleben und Gefühlen haben möchte, gemischt mit einer guten Prise Humor, ist mit diesem Buch bestens beraten. Ich kann es euch nur empfehlen, denn diese Mischung ist perfekt.


10/10 Katzentatzen

Keine Kommentare:

Kommentar posten