Mittwoch, 1. November 2017

Hörbuch "Zeitenzauber - Das verborgene -Tor" von Eva Völler *****


Lübbe Audio
2 mp3 CD's
664 Minuten 
ungekürzte Fassung 
gelesen von Annina Braunmiller - Jest

ISBN-13: 978 - 3 - 7857 - 5103 - 9


Zusammenfassung:

Anna und Sebastiano stehen vor ihrem bisher schwierigsten Auftrag, bei dem sie diesmal auf sich selbst gestellt sind und keine Hilfe seitens der Alten zu erwarten haben. 
Sie reisen gemeinsam nach London in das Jahr 1813. Was jedoch anders ist als sonst: sie haben Geld ohne Ende und gehören zur High Society, in der sie als heiratswillige Geschwister eingeführt werden. Schnell wird den beiden bewusst, dass hier etwas nicht stimmt und dass die drohende Gefahr das Ende der Zeit bedeuten könnte. Richtig an einem Plan arbeiten können sie aber nicht, denn fortan stehen Stadtbummel, Kutschfahrten und Tanzfeste auf dem Tagesplan, dazu kommen etliche Verehrer und Verehrerinnen, die die beiden für sich gewinnen wollen. Diese Aufgaben nehmen so viel Zeit in Anspruch,  dass sich Anna und Sebastiano kaum um ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren können, vor allem, weil sie so gut wie nie ungestört sind und reden können. Dennoch haben sie Verdächtige, doch bestätigen sich diese Vermutungen? Oder spielen hier ganz andere Menschen ein falsches Spiel? Wem können die beiden trauen außer sie haben selbst?


Meine Meinung:

Wieder mal hat mich das Hörbuch gepackt. Das liegt zum Einen an der Art und Weise, wie das Buch gelesen wird, zum Anderen natürlich am Inhalt. 
Annina Braunmiller - Jest hat eine sehr angenehme Stimme, mit der sie gut die einzelnen Charaktere darstellt. Sie weiß, wann sie gefühlvoll und wann gereizt sprechen soll und baut immer wieder Spannung auf.
Der Inhalt dieses Hörbuchs gefällt mir sehr gut. Die Story ist sehr stimmig uns passt gut zu den zwei vorherigen Teilen. Es gibt eigentlich keine Wiederholungen und es macht einfach Spaß, zuzuhören. Einzig eine Sache gibt den Anlass "das muss sie doch eigentlich wissen" zu denken, aber ich finde die Darstellung gut, da Anna in einer Stresssituation ist und da vergisst man nun mal gerne Sachen (schwer zu erklären, ohne zu spoilern) . Für mich macht es das Hörbuch noch stimmiger.


Fazit:

Dies ist ein gelungenes Ende der Trilogie und ich kann das Hörbuch nur weiterempfehlen. Ich habe jedes Mal bedauert, als ich nicht weiter hören konnte. Ich wollte wissen, wie es weitergeht und wie sie aus dem ganzen Schlamassel wieder heraus kommen. 

5/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten