Samstag, 4. November 2017

Hörbuch "Der Ozean am Ende der Straße" von Neil Gaiman ***


Lübbe Audio
4 CDs 
266 Minuten
Bearbeitete Fassung
Gelesen von Hannes Jaenicke
ISBN 978-3-7857-5008-7


Zusammenfassung:

Ein älterer Mann kehrt wegen persönlicher Umstände in seine Heimatstadt zurück und besucht dort das Haus einer Familie, die er in seiner Kindheit öfters besucht hat und dessen Grundstück am Ende der Straße ist. Dort lebte Lettie Hempstock, ein Mädchen, das nur ein paar Jahre älter war als er selbst und zu seiner Überraschung lebt die Familie noch immer dort. Er setzt sich an den Teich im Garten, Letties Ozean, und denkt an alte Zeiten zurück, als er sieben Jahre alt war und Lettie kennen lernte. Lettie behauptete, durch den Ozean könne man in eine andere Welt gelangen, was er ihr natürlich nicht glaubte. Doch dann geschah etwas, das nicht hätte passieren dürfen und die beiden Kinder stehen vor einem skurrilen und gefährlichen Abenteuer, mit einem schrecklichen Gegner, den es zu besiegen gibt. Werden es die zwei schaffen? 


Meine Meinung:

Eigentlich mag ich Bücher von diesem Autor, doch dieses sagt mir nicht zu. Die Geschichte ist eigentlich ganz schön, aber es hätte mehr daraus gemacht werden können. Jedes Mal, wenn ich dachte, dass es spannend wird, plätscherte es dann doch nur weiter vor sich hin. Dies liegt an der Geschichte selbst und nicht an der Art und Weise, wie sie vorgetragen wird.
Leider fand ich dieses Hörbuch streckenweise sehr langweilig, weil einfach nichts passiert. 


Fazit:
Leider konnte mich dieses Hörbuch nicht überzeugen. 

3/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten