Samstag, 16. Dezember 2017

Buchvorstellung "Aegeria - Seelentod" von Katelyn Erikson




Independently Published
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 430
ISBN-10: 1973499622
ISBN-13: 978- 1973499626
Preis: 12,99 €/ 3,99 €



Klappentext:


Wenn deine Zukunft deine Vergangenheit ist...
... würdest du deine Fehler wiederholen?

Als Elenya erwacht, befindet sie sich inmitten eines Waldes in Aegeria. Auf sich allein gestellt, kämpft sie um ihr Überleben und sucht nach Hilfe, die sie zu ihrer Bestürzung in Brandon findet.

Doch wie ist sie nach Aegeria gekommen? Was ist das für ein Deal, den Brandon ihr vorschlägt? Wie kann sie die Machenschaften des Dunklen Herrschers beenden?

Doch die wichtigste Frage lautet:
Wo ist Logan?


Die ersten Sätze:


Bevor Logan Celestia kennenlernte, wusste er nicht, wer er wirklich war. Ebensowenig wussten es die anderen Götter. Sie behaupteten, dass das Ritual des Seelenbundes seine Seele befreit und seinen Geist gelöst hatte. 


Mein erster Eindruck:


Da ich von dem ersten Buch sehr beeindruckt war, sind hier meine Ansprüche natürlich sehr hoch angesetzt und ich habe ehrlich gesagt Angst, dieses Buch zu lesen und freue mich dennoch gleichermaßen. Das erste Buch endete so "aaarrrhggghh, neeein!", dass ich gar keine genaue Vorstellung davon habe, wie Logan und Elenya wieder zusammen finden, und vor allem wie sie aus der ganzen Nummer heraus kommen sollen. Unbeschadet, wenn das überhaupt in irgendeiner Art und Weise noch möglich ist.
Ich denke, dass Brandon irgendetwas Schlimmes plant und dass Elenya ihm besser nicht trauen sollte, auch wenn es ihr eventuell schwarz fallen könnte wegen ihrer gemeinsamen Vergangenheit. Aber er will ihr nichts Gutes, da bin ich mir schon jetzt sehr, sehr sicher.
Ich erwarte wieder eine spannende Geschichte, die hoffentlich auch romantische, humorvolle Seiten hat, aber keine Schulze ist und die auch wieder nichts für zart besaitete Menschen ist.
Was ich nicht einordnen kann ist die Tatsache, dass das Buch sehr anders als Band eins sein soll. Ich weiß nicht, in welcher Weise. Vielleicht, weil der Humor und die kleinen spitzen Sprüche von Logan eventuell fehlen? Momentan ist er ja unpässlich. Ich weiß es nicht, werde es aber bald erfahren. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten