Mittwoch, 11. Oktober 2017

"Nimmerlands Fluch" von Salome Fuchs *****


Drachenmond Verlag
Taschenbuch
244 Seiten
ISBN- 10: 3959916752
ISBN- 13: 978- 3959916752
gelesen als eBook


Zusammenfassung :

Fay ist ein Waisenkind, das zwar mit einem Pflegebruder in einer Familie lebt, aber Familie ist ein dehnbarer Begriff, wirklich gekümmert wird sich hier nicht. Der einzige Mensch, dem sie sich mit all ihren Alltagssorgen anvertrauen kann, ist der alte Gärtner,  den sie ihren Freund nennt, und der immer ein Ohr für Fay hat.
Eines Tages erfährt das Mädchen , dass es Nimmerland gibt, in der Wirklichkeit und nicht nur im Märchen, denn sie ist auf einmal an diesem wundersamen Ort. Hier gibt es Pflanzen und Wesen, von denen sie nicht einmal im Traum daran gedacht hätte, dass es sie gibt,  doch sie sieht diese mit eigenen Augen. Obwohl sich alles traumhaft anhört, gibt es auch eine dunkle Seite, jedoch ist es nicht die bekannte Person, die das Land unterjocht, sondern Peter Pan selbst. Er ist abgrundtief böse und reist regelmäßig in die Menschenwelt,  um sich an Kinderseelen zu nähren.  Die einzige, die Abhilfe schaffen kann, ist Fay. Doch wem kann das Mädchen trauen? Wer ist Freundlich und wer ist Feind? Und was kann ein normales Menschenmädchen einem Monster schon entgegenbringen?


Meine Meinung :

Ich gehöre zu einem Kreis von glücklichen Menschen, die dieses Buch als Rezsnsionsexemplar erhalten und vorab lesen durften. Was soll ich sagen? Wow! Einfach nur wow.
Dies ist ein schaurig schönes Märchen,  das direkt von den ersten Seiten an spannend und gruselig, ja, auch blutig ist. Wie Ihr merkt, ist es nichts für zart besaitete Menschen, aber für alle anderen ist es meiner Meinung nach ein Muss.
Die Geschichte ist trotz Klappentext unerwartet und besonders gut gefällt mir, dass man das ursprüngliche Märchen trotz allem noch sehr gut erkennt.
Der Schreibstil der Autorin ist in einer Art und Weise geschrieben,  wie er mir nicht oft unter die Nase kommt. Er ist prägnant, ohne Ausschmückungen, dennoch vermisse ich nichts, da ich alles vor meinem inneren Auge habe und es mir vorstellen kann. Ich denke, dies ist der Grund, weshalb die Geschichte auch sofort packend ist und ich sofort mittendrin und nicht nur dabei war. Eine lange Einleitung benötigt es gar nicht. Dies hat die Autorin sehr gut hinbekommen.


Fazit:

Ein fantastisches und kurzweiliges Märchen für Leser, denen Grusel und Blut nichts ausmacht und die gerne eine andere Sichtweise von altbekannten Geschichten haben. Ich bin von diesem Buch begeistert,  daher erhält es meine vollste Kaufempfehlung.


5/5 Sternen

Danksagung:

Mein Dank gilt an dieser Stelle der Autorin Salome Fuchs. Danke, dass ich dieses Buch vorab von Dir erhalten habe. Es hat mir tolle Lesestunden beschert und muss unbedingt noch als Print bei mir einziehen.



Kommentare:

  1. Hey Amira,

    Danke für die tolle Vorstellung des Buches, kommt nun auf meine WuL und du bekommst ein Leseabo von mir =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sheena,
      freut mich, dass ich Dich für dieses Buch begeistern kann. 😃

      Löschen