Montag, 2. Oktober 2017

Hörbuch "Zeitenzauber - Die goldene Brücke" von Eva Völler *****




Lübbe Audio
2 MP3 - CD's
619 Minuten
ungekürzte Fassung
gelesen von Annina Braunmiller

ISBN-13: 978-3-7857-5102-2


Zusammenfassung:

Anna hat sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen und übernimmt zusammen mit Sebastiano,  ihrem Freund, in den Ferien immer wieder mal kleine Aufträge.
Mitten in den Abiturprüfungen erhält sie einen mysteriösen Anruf von Juan, einem der Alten, die die Zeitsprünge begleiten. Sofort bemerkt Anna, dass etwas nicht stimmt. Juan ist verletzt und Sebastiano ist zu einem Einsatz in Paris gerufen worden, obwohl sein Gebiet normalerweise Venedig ist, und steckt dort im 17. Jahrhundert fest. Anna reist ihm nach, um ihn zurück zu holen,  und es wäre auch einfach, wenn es nicht ein kleines Problem gäbe.  Sebastiano kann sich nicht an sein Leben erinnern und damit auch nicht an Anna. Sein Gedächtnis ist wie ausgelöscht. Er hält sich für einen Musketier, der ausgerechnet eine Person beschützt,  die mit der Veränderung der heutigen bekannten Zukunft verantwortlich ist und somit ihr Gegenspieler.
Kann Anna Sebastiano sein Gedächtnis zurück bringen und schaffen die beiden es, das Paris der Zukunft so zu erhalten, wie wir es kennen? Oder wird es eine Umschreibung der Geschichte geben?


Meine Meinung:

Die Erzählerin schafft es erneut, den Zuhörer tief in die Geschichte zu ziehen und ihn dort zu halten.
Diese Fortsetzung hat es in sich. An jeder Ecke lauern Gefahren und man weiß nicht, wer Freund und Feind ist. Die Story trieft vor Intrigen.  Aber es bleibt natürlich auch sehr spannend. Es gibt immer wieder Wendungen, mit denen man nicht rechnet und nicht nur ein Mal dachte ich "Oh nein, wie soll das denn jetzt weiter gehen? Wie kommen sie aus der Nummer wieder heraus?"
Sehr schön finde ich die Beschreibung von Paris. Ich selber war schon drei Mal in dieser Stadt und ich vermute, dass auch die Autorin schon dort war. Wie sie die einzelnen Örtlichkeiten beschreibt,  zeugt von sehr guter Recherche.  Auch hier wollte ich nicht mit dem Hören aufhören.


Fazit:

Die Geschichte um Anna und Sebastiano ist und bleibt fesselnd. Ich kann sie Euch nur ans Herz legen, egal ob auch als Hörbuch oder als Buch.


5/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten