Samstag, 3. Februar 2018

Hörbuch "After Passion" von Anna Todd




Random House audio
3 mp3 CDs 
19 Std. 54 Min.
Ungekürzte Lesung
Gelesen von Nicole Engeln
ISBN 978- 3837130805



Zusammenfassung:


Theresa, auch Tessa genannt, ist eine 18 jährige Frau, die endlich einen Schritt in Richtung Selbstständigkeit geht und ihr Studium an der Washington State University beginnt, die etwa zwei Stunden mit dem Auto von Zuhause entfernt ist.
Für ihr Alter ist Tessa bereits sehr  vernünftig, führt für alles Listen und plant ihren Alltag stets durch, damit nichts unvorhergesehenes passiert. Auch mit ihrem ein Jahr jüngeren Freund Noah ist sie schon seit Jahren zusammen und er wird im nächsten Jahr auch auf die WSU gehen. Darauf freut sie sich sehr und bedauert, dass sie ein Jahr alleine auf dem Campus sein wird.
Am ersten Tag wird Tessa von ihrer Mum und Noah begleitet. Gemeinsam suchen sie Tessa's Zimmer im Studentenwohnheim und als sie es endlich finden, sind sie sehr überrascht, als sie dieses betreten.
Die eine Hälfte des Raumes ist mit Postern von Bands gepflastert und die Zimmergenossin ist all das, was Tessa nicht ist. Ihre Kleidung ist viel zu kurz, zu eng und zu sexy, ihre Haare sind bunt und eindeutig ist sie ein Punk. Steph, so heißt jene junge Dame, passt Tessa's Mum überhaupt nicht, jedoch ist der erste Eindruck von Tessa anders. Sie findet die junge Frau zwar komisch, aber dennoch sympathisch, da sie direkt von Steph umarmt und begrüßt wird. Als dann noch zwei Freunde von Steph das Zimmer betreten, die auch eindeutig Punks sind, entsteht ein merkwürdiger Moment. Tessa kann ihren Blick nicht von einem der beiden jungen Männer lösen. Seine Arme sind mit Tattoos übersät und es steht ihm ins Gesicht geschrieben, dass er ein Bad Boy ist. Sein grimmiger Blick rundet das Bild noch ab. Aber diese schönen grünen Augen und die blonden Locken halten Tessa gefangen. Als die drei Punks schließlich das Zimmer verlassen, möchte Tessa's Mum ihr ein neues Zimmer besorgen, doch Tessa besteht darauf, in diesem Zimmer zu bleiben und es wenigstens mit Steph zu versuchen. Und tatsächlich, Steph ist wirklich eine liebenswerte junge Dame, mit der sich Tessa gut versteht. Jedoch kommt sie durch ihre neue Freundin auch mit dem gut aussehen Punk Hardin in Kontakt, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht, seit sie ihn das erste Mal gesehen hat und je mehr sie versucht, sich gegen ihre aufkeimenden Gefühle zu wehren, desto stärker werden sie. Das Problem ist nur, dass sie mit Noah glücklich ist und Hardin eigentlich gar nicht leiden kann. Oder?


Meine Meinung:


Dieses Hörbuch ist insgesamt 
gut und wird aus Sicht von Tessa erzählt.
Die Erzählerin schafft es sehr gut, durch ihre Betonung die Geschichte zum Leben zu erwecken und die einzelnen Gefühle zu vermitteln. Ihre Stimme ist mal sanft, mal laut, mal streng. Immer genau so, wie es in dem Moment passt. Außerdem ist sie sehr angenehm und man kann ihr sehr gut zuhören und folgen.
Die Charaktere finde ich sehr gut dargestellt. Sie sind  authentisch und man kauft ihnen ihr Handeln ab. Besonders Hardin und Tessa lernt man von den verschiedensten Seiten kennen und sie erhalten im Laufe der Geschichte immer mehr Facetten. Man fühlt es förmlich, wie sie sich ändern und neu geformt werden. Dieser Aspekt ist klasse gelungen. Vor allem kamen die Gefühle sehr echt rüber, so dass man sich mit Tessa freut oder aber auch mit ihr leidet.
Die Nebencharaktere lernt man zwar nicht so gut kennen, aber dennoch genug, um auch sie zu verstehen und auch so viel, wie es für die Geschichte von Bedeutung ist. Man vermisst nichts.

Die Geschichte an sich ist auch sehr gut. Sie ist stimmig aufgebaut und behält die ganze Zeit ein gutes Tempo bei. Das beste ist hier tatsächlich auch das Ende, denn hier geschieht etwas, mit dem ich in der Art und Weise gar nicht gerechnet habe. Natürlich wusste ich, dass noch etwas passieren wird, aber nicht, was und schon gar nicht DAS. Das hat mir sehr gut gefallen,  denn ich werde gerne in Büchern überrascht.
Allerdings war das Ende sehr abrupt. Ich war erst irritiert, dass die CD zu Ende war und habe mir das letzte Kapitel erneut angehört, da ich dachte,  die CD sei gesprungen. Ich vermute es liegt daran, dass die Geschichte damals erst auf Wattpad geschrieben wurde und vermutlich in einem bestimmten Rhythmus das nächste Kapitel folgte.

Was vielleicht an dieser Stelle gesagt werden sollte ist, dass es in dieser Geschichte oftmals heiß her geht und dies vielleicht nicht für jedermann ist. Es wird sehr explizit auf die einzelnen erotischen Szenen eingegangen, so dass sie sehr bildlich dargestellt werden. Die Sprache ist zwischendurch auch sehr obszön.

(Spoilergefahr!)
Das Einzige, was mich die ganze Zeit gestört hat, war das "Hardin hier, Hardin da". Es nahm einfach kein Ende und ich habe es als etwas too much empfunden. Klar, Tessa ist jung, unerfahren und zum ersten Mal beginnt sie wirklich zu leben. Da darf man durchaus auch mal naiv sein. Dazu ist sie frisch verliebt und kennt dieses Gefühl nicht wirklich, da sie bisher immer Noah hatte, den sie seit ihrer Kindheit kennt. Aber dieses ganze "Hardin hier, Hardin da" hat mich irgendwann einfach nur genervt. Und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man an nichts anderes mehr denken kann.
(Spoilergefahr Ende)

Vermutlich ergeht es nur mir so an dieser Stelle und trotz dieser kleinen "Störung"  kann ich euch dieses Hörbuch empfehlen.


Fazit:


Ein gut gelungenes Hörbuch, bei dem man mit der Protagonistin mitfiebert.


9/10 Katzentatzen 

Keine Kommentare:

Kommentar posten