Sonntag, 8. Mai 2016

White Hot Kiss (Steinerne Schwingen) by Jennifer L. Armentrout (The Dark Elements book 1) *****

Layla isn't a normal teenage girl. She is half demon and half gargoyle. Due to that she isn't allowed to live a normal life which she'd love to live. She lives with a Warden clan, gargoyles, who teach her Warden life which means protecting the humans against the demons. But she tries to be normal so she attends school  and has human friends. She also has a crush on someone- Zayne- a Warden who treats her like his sister. Problem is that due to her demon blood she possesses abilities no one else possesses and killing a person or Warden by a kiss is only one thing. So there could never be a real relationship with him.
Then one day she meet Roth, a handsome, tattooed demon who is interested in her. With him kissing wouldn't be a problem but being with a demon would ruin her chances with Zayne and she would lose her Warden family.
But when she discovers she's the reason for a demon uprising and the end of the world is close, everyting changes and kissing a demon is her smallest problem.

Harlequin Teen
400 pages
paperback

I liked this book a lot because I heve never read a book with demons AND gargoyles before. For me this has been a new idea and I like new stuff. It's been the first book I read by the author and I really like her writing style.
5 stars *****


Dieses Buch ist unter dem Namen "Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen" in Deutschland erschienen.

Layla ist kein normaler Teenager, sie ist halb Dämon, halb Gargoyle und führt deswegen auch kein normales Leben, das sie aber gerne hätte. Ihr Zuhause ist ein Wächter-Klan, Gargoyles, die ihr ein Wächterleben und die dazu gehörigen Werte vermitteln. Die Menschen zu beschützen ist ihre Aufgabe. Dennoch versucht Layla ein normales Leben zu führen und geht zur Schule und hat dort auch Freunde.
Sie ist sogar in Zayne verliebt, einen Wächter, der sie als seine Schwester sieht. Das ist nicht das einzige Problem. Dank ihres Dämonenbluts kann sie niemanden küssen, ohne diese Person umzubringen. Deswegen könnte es nie eine Beziehung zwischen den beiden geben. Dann taucht eines Tages Roth aus, ein gutaussehender, tätowierter Dämon, der sich sehr für sie interessiert. Mit ihm hätte sie nicht das "Küss-Problem" aber wenn sie sich auf ihn einlassen würde, würde sie jegliche Chance mit Zayne verspielen und auch gleichzeitig ihre Wächter-Familie verlieren. Als sie aber herausfindet, dass sie der Grund für einen Dämon-Aufstand ist und das Ende der Welt bevorsteht, ändert sich alles und Roth zu küssen ist ihr kleinstest Problem.

HarperCollins
368 Seiten
Gebundene Ausgabe

Keine Kommentare:

Kommentar posten