Montag, 3. Juli 2017

Hörbuch "Kitty Kathstone" von Sir Larry Oehl und Sandra Öhl *****

Mr. Bumblebees House
2 Mp3 CD's
666 Minuten
gelesen von Wolfgang Pampelmuse


Kitty Kathstone ist eine normale Teenagerin, die Probleme quasi magisch anzieht, was nicht zuletzt an ihrem Drang nach Gerechtigkeit liegt. Leider kommt es so weit, dass sie von der Schule fliegt und weil es keine andere Möglichkeit mehr gibt, soll sie auf ein Internat kommen, das von je her als Idioten- Schule gilt. Nur Nerd und komische Vögel treiben sich dort herum. Obwohl sie sich mit aller Macht dagegen zu wehren versucht, setzen sich ihre Mutter und Großmutter durch. Ihr Vater, der sonst immer zu ihr gehalten hat, ist vor Monaten spurlos verschwunden.  Und das ist noch nicht das Schlimmste.  An ihrem 15. Geburtstag wir Kitty eröffnet, dass sie kein normaler Mensch ist, sondern eine Werkatze. Ihre Mutter hatte ihr das Familiengeheimnis nur vorenthalten,  weil sie sich ein anderes Leben für Ihre Tochter gewünscht hat, fern ab von Formwandlern, Einhörnern,  Drachen, Elfen und all den anderen unglaublichen Wesen. Und wer denkt, dass Kitty von nun an den Schwierigkeiten fern bleibt, hat such natürlich getäuscht,  denn auf der neuen Schule und für Kitty neuen Welt passieren merkwürdig Dinge, die eigentlich nicht sein sollten und Kitty findet sich inmitten eines Wirbelsturms wieder, der die ganze Welt in Gefahr bringt.


Dieses Hörbuch wird aus der Sicht von Sir Larry Oehl erzählt,  der später auch als Charakter in dem Buch vorkommt. Das hat mir sehr gut gefallen,  denn durch seine vielen Anmerkungen hier and da wirkt das ganze Hörbuch sehr lebendig und ist mit viel gutem Humor gespickt.
Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet und sie wirken wirklich lebendig. Man entwickelt schnell eine Zuneigung oder Abneigung diversen Personen gegenüber.
Die Geschichte an sich ist sehr gut durchdacht auch die ganze Zeit über sehr spannend und es fiel mir schwer, die CD's auszuschalten.  Ich habe ja schon sehr viel von diesem Hörbuch erwartet, aber das, was mir geboten wurde hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen! Daher bekommt dieses Buch eine klare Kaufempfehlung von mir!

Hörbuch "Bis zum letzten Tag" von Nicholas Sparks ****

RandomHouse audio
6 CD's
432 Minuten
gelesen von Alexander Wussow

Travis Parker ist ein junger, sportlicher und sehr aktiver Mann, der sein Leben bestens im Griff hat. Er hat ein sehr gutes Verhältnis zu seiner Schwester und seinen Eltern, hat einen sehr guten Job und wohnt in seinem eigenen Haus. Auch sein Freundeskreis ist makellos.  Die drei Pärchen kommen ihn regelmäßig mit ihren Kindern besuchen und Travis ist auch im Umgang mit den Kleinen sehr geschickt. Ihm selber fehlt leider noch die richtige Frau zur Gründung der eigenen Familie. Mehr als kurze Affären ab und an bringt er nicht zustande. Doch dann lernt er seine neue Nachbarin Gabby Holland kennen, die schon etwas länger neben ihm wohnt, aber nie ein Gespräch mit den Nachbarn gesucht hat. Er weiß relativ schnell, dass sie die richtige ist, nur leider gibt sie vor gebunden zu sein. Hat Travis trotzdem eine Chance bei Gabby? Und dann ist da auch noch dieser Unfall, der alles zu ändern vermag.


Als ich dieses Hörbuch angefangen habe, merkte ich relativ schnell, dass ich den Film vor längerer Zeit im Fernsehen gesehen haben muss, weil der Anfang mir bekannt vorkam und behielt auch Recht. Nichts desto trotz habe ich das Hörbuch zu Ende gehört, weil ich mich gar nicht mehr an Details erinnern konnte. Es hat sich gelohnt. Ich würde mit einer sehr schönen Geschichte belohnt, in der man mit fiebert und die man auf jeden Fall weiter hören möchte.  Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und man findet sie sofort sympathisch.  Natürlich kann man sich auch schnell denken, was passiert aber trotzdem wollte ich unbedingt bis zum Ende dabei bleiben. Dieses Hörbuch bekommt auf jeden Fall eine Hörempfehlung!

Hörbuch "Zwischen Himmel und Liebe" von Cecelia Ahern ****

argon hörbuch
6 CD's
450 Minuten
gelesen von Eva Gosciejewicz und Heikko Deutschland


Elizabeth steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden und führt ein Leben wie im Märchenbuch. Sie hat sich alles hart und mit sehr viel Disziplin erarbeitet,  was sie sich gewünscht hat: ein schönes Haus und einen sehr guten Beruf. Sie liebt ihr Leben, so wie es ist, gut strukturiert.  Allerdings wird ihr Alltag des Öfteren von Luke auf den Kopf gestellt, ihrem kleinen Neffen dessen Vormundschaft sie übernommen hat, da ihre kleine Schwester sich nicht um ihren Sohn kümmern kann. Ihre Schwester macht auch immer wieder Ärger und bringt das Gleichgewicht auseinander.  Eines Tages hat Luke einen Freund, den keiner sieht außer ihm und Elizabeth fängt an, sich Sorgen zu machen. Und dann tritt da auch noch so ein gut aussehender,  junger Mann namens Ivan in ihr eigenes Leben, zu dem sie langsam Gefühle entwickelt. Ivan ist so ganz anders ans sie selbst, er lebt in den Tag und hat jede Menge Spaß am Leben. Mit seiner Art fängt er an, langsam auch Elizabeth' Leben zu ändern.  Aber wieso sieht nur niemand Ivan? Sie bildet sich ihn doch nicht ein!


Die Geschichte dieses Hörbuchs gefällt mir wirklich gut. Die Charaktere sind schön herausgearbeitet und man mag sie sehr schnell. Ich habe die ganze Zeit nur gehofft, dass alle glücklich werden, weil man Einblicke in die Vergangenheit erlangt, bei denen man den Protagonisten nur alle erdenklich Gute wünscht.
Besonders gut hat mir gefallen, dass Elizabeth von einer Frau und Ivan on einem Mann gelesen wurde. Das hat das ganze Hörbuch noch mal lebendiger gemacht.
Wer also Lust auf eine schöne und gefühlvolle Geschichte hat, der ist hier genau richtig.