Montag, 1. Mai 2017

Johnny Sinclair Beruf: Geisterjäger von Sabine Städing. *****



Der 12 - jährige Johnny Sinclair wohnt mit seinen Eltern auf Greyman Castle in Blacktooth.  Da seine Eltern oft beruflich unterwegs sind, ist es nichts außergewöhnliches für den Jungen, die Zeit ohne sie auf der Burg zu verbringen, mit all den Angestellten und dem Kindermädchen Cécile, einer echten Mambo, die sich nebenher gerne ein bisschen Geld verdient, indem sie Kontakt zur Geisterwelt aufnimmt. Die Voodoo - Priesterin ist es auch, der Johnny sich anvertraut, denn er ist kein normaler Junge. Er sieht Geister auf Greyman Castle, die selbst Cécile nicht zu sehen vermag, und er schafft es immer gerade noch rechtzeitig,  von Zimmer zu Zimmer zu gelangen, ohne mit einem der Geister direkt in Berührung zu kommen.
Als er jedoch eines Nachmittags auf dem Heimweg von der Schule von Etwas angegriffen wird, bekommt er Hilfe von jemandem. Dieser Jemand bestärkt Johnny, der die Geister loswerden will, in seinem Tun.  Bald hilft auch sein bester Freund Russell, der anfangs gar nicht an Geister glaubt. Gemeinsam gehen Sie auf Geisterjagd und erleben allerhand gruselige Momente. Schaffen sie es, Greyman Castle vom ganzen Spuk zu befreien?

Bauhaus (Bastei Lübbe)
Gebundene Ausgabe
272 Seiten


Obwohl ein Kinderbuch, ist dieses Buch sehr ansprechend und kann auch getrost von Erwachsenen gelesen werden. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig,  so lässt sich alles fließend und schnell lesen. Auch für Kinder wird dies kein Problem sein, da die Wortwahl altersgemäß (10+) gewählt ist. Die Kinder werden also alles ohne Probleme verstehen.
Das Buch selber ist sehr spannend geschrieben und oftmals auch sehr gruselig, das finde ich sehr schön. Ich hoffe, dass bald eine Fortsetzung folgt.
Besonders ansprechend finde ich das Cover. Auf den ersten Blick sieht man einen Totenkopf,  aber bei genauerem Hinsehen erkennt man, dass das Bild einen Jungen mit Laterne in der Hand und Häusern im Hintergrund zeigt. Ich liebe so etwas!

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen